Neuigkeiten

29.09.2020 - Bericht in der WAZ

In der WAZ wird auch vom Besuch des Fuchses Foxy bei den schlauen Füchsen berichtet: Foxy zu Besuch (klick)


29.09.2020 - Termine und Veranstaltungen im Oktober

Freitag, 2. Oktober
Die KiTa ist vormittags bis 13 Uhr für die Notbetreuung der angemeldeten Kinder geöffnet.
An dem Tag findet der Teamtag statt!

Montag, 5. Oktober vormittags
Nach dem Impuls zum Erntedank findet in den Gruppen ein gemeinsames Erntedank-Frühstück statt. Die Kinder benötigen an diesem Tag kein eigenes Frühstück!

Montag, 5. Oktober
Elterngespräche der Wolkengruppe

Dienstag, 6. Oktober vormittags
Die schlauen Füchse treffen sich zum letzten Mal vor den Herbstferien

Mittwoch, 7. Oktober vormittags
Die kleinen Fische treffen sich mit der Gemeindereferentin Frau Stegmann

Mittwoch, 7. Oktober
Elterngespräche mit den Eltern der schlauen Füchse der Mondgruppe

Donnerstag, 8. Oktober
Elterngespräche mit den Eltern der schlauen Füchse der Sonnengruppe

Freitag, 9. Oktober vormittags
Musikalisches Angebot für Kinder

Dienstag, 27. Oktober vormittags
Treffen der schlauen Füchse

Dienstag, 27. Oktober
Elterngespräche für Eltern der kleinen Fische der Sternengruppe

Mittwoch, 28. Oktober
Elterngespräche für Eltern der kleinen Fische der Mondgruppe

Donnerstag, 29. Oktober
Elterngespräche für Eltern der kleinen Fische der Sonnengruppe

Freitag, 30. Oktober vormittags
Musikalisches Angebot für Kinder


29.09.2020 - kreative schlaue Füchse

Beim heutigen Treffen der schlauen Füchse wurde an drei Stationen kreativ gearbeitet.

An einer Station sind Gemeinschaftsbilder entstanden, die jetzt an der Infowand der schlauen Füchse hängen.

An der zweiten Station wurde geschnitten und geklebt, so dass jedes Kind eine Fuchsmaske für sich gemacht hat. Diese Masken wurden stolz getragen und mit nach Hause genommen.

An der dritten Station wurden Füchse gefalten. Gar nicht so einfach, die Knicke und Falze so exakt zu machen, dass die Füchse auch fertig gefalten werden können. Jetzt sind die Füchse im Portfolio.
Zum Abschluss gab es noch eine Runde der selbstgebackenen Fuchskekse.


28.09.2020 - Absprachen zu Regeln

Jeweils zwei Kinder pro Gruppe sowie ein Erwachsener haben sich mit Frau Kellermann getroffen, um die Regeln in den Gruppen zu besprechen. Alle Gruppen hatten vorab gemeinsam überlegt, welche Regeln es in den Gruppen gibt.
Da gehört zum Beispiel dazu, dass vier Kinder in der Puppenecke gemeinsam spielen können, dass alle auf "Stopp, ich will das nicht!" hören und dass jeder seinen Trinkbecher auf sein Foto stellt.
In der Runde haben wir festgestellt, dass es viele gleiche Regeln gibt. Jetzt werden Zeichen ausgewählt und angebracht, damit alle Kinder sehen können, was es für Regeln gibt.


25.09.2020 - BoSy unterwegs

Heute konnten wir wieder einen Musiker der Bochumer Symphoniker in der KiTa begrüßen: Klaus hat seinen Kontrabass mitgebracht!

Er hat uns Lieder vorgespielt, sein Instrument erklärt und wir konnten einiges zum Kontrabass gelernt: Der Bogen ist mit 150 Pferdehaaren bespannt, das Spielen ohne Bogen heißt pizzicato, im Kontrabass ist "nur" Luft und ohne die würden wir gar keine Töne hören.

Einige Kinder konnten auch die Saiten fest runterdrücken, damit der Ton sich ändert und heller wird. Oder das Vibrieren fühlen, in dem sie die Hand auf das Instrument legen konnten. Wir konnten auch dirigieren und Klaus hat mal schnell und mal leise gespielt - eben so, wie wir es dirigiert haben.

Mitgesungen haben wir natürlich auch. Logisch, dass auch "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" zu den Liedern gehörte, die wir gesungen haben, oder?

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!


20.09.2020 - Kinder haben Rechte!

Heute ist Weltkindertag, der auf die Rechte der Kinder aufmerksam macht. Hier bei uns, aber auch weltweit.

Welche Rechte Kinder haben, haben wir mit einigen Kindern schon besprochen. In der Mondgruppe wurden Bilder dazu gemalt.

In der Sonnengruppe haben die Kinder überlegt, ob sie in der KiTa etwas lernen. Die erste Antwort lautete zwar "nein", aber dann fielen ihnen doch einige Dinge ein:
Ich lerne Lieder und Fingerspiele
Ich lerne mit anderen gemeinsam zu essen
Ich lerne hohe Türme zu bauen
Ich lerne Regeln beim Tischspiel
Ich lerne klettern
Ich lerne ...

Dass Kinder Rechte haben, ist auch in diesem Lied von Reinhard Horn zu hören: ein Kinderleben lang


18.09.2020 - Naturforscher

Während des Morgenkreises flog ein dicker Käfer in den Gruppenraum der Monde. Dieser Käfer wurde beobachtet und dann wurde schnell beschlossen, dass der Käfer auch noch ein Zuhause brauchte.
Im Gemeindegarten wurden Zweige, Moos, Gras und Blätter gesammelt und in ein Glasgefäß gefüllt. Dazu kamen weitere Tiere, die die Kinder entdeckt haben: Spinnen und Ameisen zum Beispiel.
Mit den Lupen wurden dann die Tiere beobachtet und genauer betrachtet welche Struktur ein Blatt hat.


18.09.2020 - Fuchsbäckerei

In den letzten drei Tagen haben die schlauen Füchse in Kleingruppen gebacken.
Die Zutaten für den Teig wurden in die Schüsseln gefüllt, es wurde gemixt und geknetet und schließlich der Teig ausgerollt.
Dann ging es los mit dem Ausstechen. Gar nicht so einfach, die Ausstecher so zu nutzen, dass die Füchse ganz sind - und beim Transport auf das Backblech auch heil bleiben.
Dann zog ein wunderbarer Duft durch die Kita: Die Fuchskekse sind fertig!
Noch sind die Kekse in Dosen verpackt, aber es gibt sicher in der nächsten Zeit die Gelegenheit sie zu essen.


17.09.2020 - Über das Wasser gehen...

In der Mondgruppe wurde die Erzählung von Jesus, der über das Wasser geht, behandelt. Sie ist im Matthäusevangelium in der Bibel nachzulesen (Mt 14,22 ff). Jesus erschreckt seine Freunde, als er über das Wasser auf sie zukommt. Petrus will Jesus entgegen gehen und schafft es auch zunächst bis er Angst vor den Wellen bekommt und beginnt unterzugehen. Sein Vertrauen war nicht groß genug.

Die Mondkinder haben anschließend ausprobiert, ob sie es auch schaffen, über das Wasser zu gehen. Mmmh, so einfach geht das nicht. Die Füße standen immer auf dem Boden der Muschel.
Auch mit Gegenständen wurde experimentiert. Aber auch hier sind es viele, die untergehen und nicht auf der Wasseroberfläche bleiben.

Schließlich wurden auch noch Bilder gestaltet mit kleinen gefalteten Booten.


15.09.2020 - Besuch von Foxy

Die Spannung stieg schon in den letzten Tagen bei den schlauen Füchsen. Und auch die anderen Kinder bekamen mit, dass heute etwas Besonderes passieren würde: Foxy kam zu Besuch!

Mit seinem Besitzer Rolf kam er in die KiTa, um sich den schlauen Füchsen zu zeigen.
Freudig erwartet, aber doch mit dem nötigen Respekt ließen die Kinder Foxy zunächst den Raum erkunden.
Und dann durften sie sich den Fuchs näher anschauen: Wie buschig ist der Schwanz (der auch Lunte heißt)? Wie fühlt sich die Nase an? Welchem anderen Tier sind die Augen ähnlich? Und was kann der Fuchs mit seinen Ohren machen?
Die schlauen Füchse hörten gespannt zu, stellten Fragen und konnten selber Antworten geben.
Zum Schluss wurden Fotos von Foxy mit allen Kindern gemacht, die gerne neben dem Fuchs sitzen wollten. Und das wollten (fast) alle!

Der Besuch wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Wer mehr über Foxy erfahren möchte, kann das unter www.fuchsfreunde.de tun.


15.09.2020 - Wasser marsch...

Dieser Moment, wenn alle Kinder erwartungsvoll da stehen und das Wasser angeht....
Um danach kreischend und schreiend in alle Richtungen wegzulaufen...
Die letzten heißen Tage des Sommers müssen genutzt werden.


14.09.2020 - Andacht mit Kindersegnung

In der Kirche haben wir heute in zwei Gruppen eine Andacht gefeiert. Die biblische Geschichte von Jesus und den Kindern haben wir gehört und dazu das Legematerial gestellt. Dabei haben die Kinder natürlich mitgeholfen.
Ganz wichtig bei der Geschichte ist, dass Jesus alle Menschen liebt, auch die Kleinen. Sie sind ihm wichtig und das hat er auch seinen Freunden gesagt.

Und dann gab es für alle einen Segen, der stark macht und Mut geben soll. Eigentlich legt Frau Stegmann immer jedem Kind die Hand auf und spricht den Segen. Weil das im Moment nicht geht, gab es den Segen mit Weihwasser. Huch, da mussten sich einige Kinder ducken. ;-) Aber der Segen ist doch bei allen angekommen.

Zum Schluss haben wir noch das Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" gesungen und mit unseren Händen und Armen die Bewegungen dazu gemacht.


11.09.2020 - Wunsch zum Wochenende

Die Woche ist zu Ende, nach Hause gehen wir.
Am Samstag und am Sonntag, da sind wir gar nicht hier.
Am Montag, am Montag, da fängt die Woche an,
da kommen alle Kinder im Kindergarten an!

Allen ein sonniges Wochenende!


11.09.2020 - Wir turnen wieder!

Seit dieser Woche gibt es das Bewegungsangebot für die Gruppen wieder. Am "Turntag", der von vielen Kindern herbeigesehnt wird, ist es für eine Kleingruppe möglich, den Turnraum auch alleine zu nutzen. Diese Zeit ist sehr beliebt und regelmäßig müssen die Kinder wechseln, damit möglichst alle Wünsche erfüllt werden.
Schön, wenn alle Kinder ihre Turnkleidung und ihre Turnschläppchen mitbringen, damit wir uns in der kommenden Woche auch umziehen können.


11.09.2020 - Schätze aus dem Wald

Beim Spaziergang in ein kleines Waldstück wurden heute einige Schätze eingesammelt: Moos, Rinde, Blätter, kleine Stöcke, viele Eicheln und "Propeller".
Jetzt werden die Schätze getrocknet und später weiter verarbeitet.
Einige Naturmaterialien sind auf unserem Regal am Herzensort platziert worden.

Auf dem Weg war auch noch Zeit, um auf Baumstämmen zu balancieren, die "Propeller" auszuprobieren, Spinnennetze zu entdecken und deren Bewohnerinnen zu suchen... und schließlich auch noch, um auf dem Spielplatz zu spielen.


09.09.2020 - Ich weiß, was ich mag...

Kinder können sehr gut einschätzen, was sie gerne essen mögen und welche Menge sie essen können. Und wer das noch nicht kann, kann es durch eigene Erfahrungen lernen.

Seit dieser Woche gibt es für die Kinder der Sonnengruppe wieder die Möglichkeit, sich selber eine zweite und dritte Portion nachzunehmen. Dafür steht das Essen auf einem Tisch, der für die Kinder gut zu erreichen ist. Die kleinen Schilder geben Hinweise darauf, wie viele Löffel sie nehmen können (so dass auch langsamer essende Kinder noch Nachschlag bekommen können).

Die Kinder schaffen es sehr gut, mit den vollen Tellern wieder zu ihrem Platz zurück zu laufen, ohne dass Essen auf dem Boden landet. Und sie sind stolz darauf, dass sie selber entscheiden können, was auf ihren Teller kommt.


04.09.2020 - Spaziergang im Regen

Ein Kind hatte vor ein paar Tagen erzählt, dass schon Kastanien zum Sammeln auf der Straße zu finden sind. Also hat sich die Sonnengruppe heute bei Regenwetter auf den Weg zur Alten Markstraße gemacht. In Gummistiefeln und mit Kapuzen auf dem Kopf waren wir so einigermaßen vor dem Regen geschützt.

Am Kastanienbaum angekommen mussten wir aber feststellen, dass bisher nur welke Blätter auf dem Boden liegen und viele Kastanien noch am Baum hängen. Eine einzige Frucht haben wir gefunden und nach dem Öffnen der Schale gemerkt, dass die Kastanie noch ganz klein ist. Aber immerhin schon braun gefärbt.

Den Spaziergang werden wir dann in einigen Tagen noch einmal wiederholen. Vielleicht können wir dann auch schon Kastanien sammeln.


02.09.2020 - ein Fisch in Sand gemalt...

Ein Fisch in den Sand gemalt... was hat das zu bedeuten? Dieser Frage sind die Kleinen Fische heute nachgegangen, die sich zum ersten Mal mit der Gemeindereferentin Frau Stegmann getroffen haben.
Dass es ein Symbol ist für die Christen wissen die Kinder jetzt und dass es auch Zeiten gab, in denen es gefährlich war zu sagen, dass man ein Freund von Jesus ist...
Schließlich haben die Kinder sich noch ihre Fischnamenschilder gemalt, die sie bei jedem Treffen tragen werden.


01.09.2020 - Start der schlauen Füchse

Heute haben sich die schlauen Füchse zum ersten Mal getroffen. Füchse - was wissen die Kinder über diese Tiere? Das haben wir zusammen getragen. Und wie man auf dem Plakat sieht, ist das eine ganze Menge! Gerne erweitern wir das Wissen in den nächsten Wochen noch durch verschiedene Aktionen.

Außerdem haben die Kinder überlegt, was sie in der Zeit als schlaue Füchse alles machen möchten: Die Feuerwehr soll besucht werden, die Polizistin soll kommen, um mit uns das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu üben, wir könnten einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder machen und ein Baumhaus bauen.
Wir schauen mal, was sich von den Ideen umsetzen lässt!


01.09.2020 - Kindercafé wieder geöffnet!

Seit gestern können die Kinder der Sternen-, Mond und der Sonnengruppe wieder zum Frühstück in den Flur gehen und dort im Café Platz nehmen.
Begleitet wird das Kindercafé bis Ende des Jahres von unseren beiden Alltagshelferinnen, die uns auch bei den zusätzlichen Hygienemaßnahmen am Vormittag unterstützen.
Die Kinder können sich mit ihren Freundinnen und Freunden aus den anderen Gruppen beim Frühstück treffen und gemeinsam ihre mitgebrachten Leckereien essen.


31.08.2020 - Rot-gelbe Kunstwerke

Mit Wasserfarbe in gelb und rot entstanden heute Kunstwerke. Ein Regenbogen in künstlerischer Freiheit, ein roter Apfel, ein Ampelmännchen, rote Rechtecke, ein Männchen mit vier Armen, ein Apfelbaum und vieles mehr.

Toll zu sehen wie kreativ die Kinder sind. Jetzt hängen einige der Kunstwerke in der Sonnengruppe.


28.08.2020 - Ausflug zum Spielplatz

Nach langer Zeit war die Sonnengruppe mal wieder auf dem Spielplatz an der Schafwiese. Dort gibt es unter anderem ein Karussell. Spannend, wie viele Kinder darauf Platz finden.
Und so mancher machte auch die Erfahrung, dass das lange Drehen einen ziemlichen Schwindel verursacht.
Da ist es gut, zwischendurch auch mal die Schaukel zu nutzen oder das große Klettergerüst zu erklimmen.


26.08.2020 - Re-Zertifizierung zum Familienzentrum

Heute erreichte uns per Post die Urkunde, dass wir auch in den nächsten vier Jahren ein Familienzentrum sind! Die Re-Zertifizierung ist geschafft!
Jetzt kann es an die Planung gehen, welche Angebote es im Rahmen des Familienzentrums geben wird. Wenn es sie wieder geben darf.
Wir werden berichten!


26.08.2020 - KiTa für kleine Forscher*innen

Beim Buddeln im Sandkasten stießen einige Kinder auf dicke Steine, die ihrer Meinung nach "so eine Art Kohle" seien. Das musste näher untersucht werden. Also gab es ein genaueres Erforschen mit Lupen...
Schließlich wurden auch noch Insekten gesucht, die auch genauer unter die Lupe genommen worden sind. Spannend, was sich alles durch die Vergrößerung entdecken lässt...


21.08.2020 - Snack am Nachmittag

Für die Kinder, die am Nachmittag noch in der KiTa sind, gibt es gegen 15 Uhr einen Snack. Das ist mal ein Knäcke mit Käse oder Frischkäse belegt, frisches Obst, Gemüsesticks, ein Keks oder auch mal Joghurt mit Obst - so wie heute.


21.08.2020 - Termine und Veranstaltungen im September

Dienstag, 1. September vormittags
Die schlauen Füchse treffen sich zum ersten Mal

Dienstag, 1. September um 15 Uhr in der Kirche
Infonachmittag für die Eltern der schlauen Füchse
(siehe Einladung per Mail)

Mittwoch, 2. September vormittags
Die kleinen Fische treffen sich zum ersten Mal mit der Gemeindereferentin Frau Stegmann

Mittwoch, 2. September vormittags
Wir besuchen die Gemeindebücherei
Bitte den Büchereiausweis und die Büchertasche mitbringen!

In der Woche ab 7. September startet das Bewegungsangebot in allen Gruppen wieder! Bitte bringen Sie ein Shirt, eine bequeme Hose und Turnschläppchen für Ihr Kind mit in die KiTa!

Montag, 14. September vormittags
Kindersegnung in der Kirche

Dienstag, 15. September vormittags
Die schlauen Füchse bekommen Besuch von Foxy

Mittwoch, 30. September vormittags
Wir besuchen die Gemeindebücherei
Bitte den Büchereiausweis, die Tasche und die ausgeliehenen Medien mitbringen!


21.08.2020 - Wochenende!

Ein KiTa-Tag ist anstrengend. Da kann man schon mal vor Müdigkeit umfallen. Und wenn es beim Malen ist.
Gut, dass jetzt Wochenende ist!


19.08.2020 - Wald- und Erlebnistag

Der erste Ausflug beim Wald- und Erlebnistag führte die Kinder der Mondgruppe zum Spielplatz im Wäldchen. Dort wurde geklettert, geschaukelt, mit Sand gespielt, gerutscht und balanciert.


18.08.2020 - Handwerker unter Beobachtung

Wenn Handwerker in der KiTa sind, gibt es auch sofort Kinder, die genau zugucken, was geschieht.
Hier wird vor der Sternengruppe ein Sonnensegel angebracht. Diese drei Jungs gucken aus sicher Entfernung sehr interessiert zu.


14.08.2020 - Info-Nachmittag für die Eltern der schlauen Füchse

Liebe Eltern,

das letzte KiTa-Jahr Ihres Kindes hat begonnen. Mit den "schlauen Füchsen" werden wir das Jahr besonders gestalten.
Ab September werden sich die „schlauen Füchse“ einmal in der Woche gruppenübergreifend treffen.

Wie das Jahr gestaltet wird, was für Themen und Projekte geplant sind und was die Schule von Erstklässlern erwartet, möchten wir Ihnen gerne erzählen. Das Vorschul-Team sowie eine Lehrerin laden Sie herzlich ein zu einem Info-Nachmittag. Dieser findet statt am Dienstag, 1. September 2020 um 15 Uhr.
Bitte kommen Sie in die Kirche St. Martin und tragen einen Mund-Nasen-Schutz. In der Kirche können wir die AHA-Regeln gut einhalten. Für Kinderbetreuung ist in der KiTa gesorgt!
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der schlauen Füchse



13.08.2020 - Es gibt Pizza!

Wenn es Pizza gibt, ist die Freude bei den allermeisten Kindern groß. Und in der Sonnengruppe gibt es dann zusätzlich zu dem leckeren Essen schon beinahe die Tradition, dass wir alle auf dem Boden im Kreis sitzend essen.
So war es auch heute wieder soweit!
Es gab Pizza und Apfelstücke zum Nachtisch und allen hat es gut geschmeckt!


11.08.2020 - Wasserplantschereien

Bei solchen Temperaturen geht es nicht ohne Wasser. Zum Matschen im Sand, direkt aus dem Schlauch oder wie heute in den Pools, die mit viel Spritzereien und Spaß erobert worden sind.
Und sicher ist, dass das Wasser auch in den nächsten Tagen dabei sein wird, wenn es so heiß bleibt.
Wer es also noch nicht getan hat: Badezeug und ein Handtuch mitbringen!

Und das Eincremen der Kinder zu Hause nicht vergessen bevor sie in die KiTa kommen!


11.08.2020 - Abstand mit Maus & Elefant

Seit heute weisen vor allen Eingängen der KiTa große runde Aufkleber darauf hin, dass die Erwachsenen Abstand voneinander halten sollen.
Maus und Elefant machen es vor - mindestens 1,50 Meter Abtand - zu unserer aller Sicherheit.

Danke an die Firma OKI, die uns die Aufkleber kostenlos zur Verfügung gestellt hat.


05.08.2020 - Start in das neue KiTa-Jahr

In der Woche bis einschließlich 14. August ist weiterhin der eingeschränkte Regelbetrieb in der KiTa. Das bedeutet, dass die Betreuungszeit weiterhin um 10 Stunden reduziert ist. Ihr Kind kann die KiTa zu den Zeiten wie in den Wochen vor den Ferien besuchen.
Bitte kommen Sie morgens durch das Gartentor bis zur jeweiligen Eingangstür neben der Gruppe Ihres Kindes. Dort nehmen wir Ihr Kind in Empfang und auch alle mitgebrachten Dinge (Matschklamotten, Wechselkleidung...) können an uns abgegeben werden.
Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und achten Sie auf die Beschilderung! Danke!

Ab Montag, 17. August ist die KiTa wieder im Regelbetrieb und Ihr Kind kann zu den gebuchten Zeiten in die KiTa kommen.


01.08.2020 - Termine und Veranstaltungen im August

Montag, 10. August:
Start für alle "alten" Kinder

ab Dienstag, 11. August:
Start für alle neuen Kinder (in individueller Absprache, wann der erste KiTa-Tag ist)


01.08.2020 - Das neue KiTa Jahr beginnt!

Am 1. August 2020 beginnt das neue KiTa-Jahr!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und begrüßen alle neuen Kinder in unseren Gruppen. Außerdem freuen wir uns über neue Kolleginnen und Kollegen im Team!


16.07.2020 - Schaumerfahrungen

Spielschaum fühlt sich weich an und ist warm. Man kann damit matschen, ihn bunt färben und sogar versuchen damit zu bauen. Aber das Formen von Kugeln ist nicht so einfach...
Viel Spaß hatten die Kinder beim Experimentieren mit dem Schaum.


16.07.2020 - Abschiedsfeier in der Wolkengruppe

Am Dienstag (14.07.2020) besuchte uns morgens Frau Stegmann zur kleinen Segensfeier: „Die kleinen Wölkchen ziehen weiter!“
Acht Kinder wechseln von der U2 Wolkengruppe in die großen Gruppen innerhalb unserer Kita. Mit einem guten Segen und Danksagungen wünschen wir den neuen Mond-, Sternen-, und Sonnenkinder einen guten Start nach den Sommerferien.


14.07.2020 - Spielaktion bei Regenwetter

Der Boden in der Sternengruppe hat sich in Lava verwandelt. Das bekannte Spiel "Der Boden ist Lava" hat die Sternenkinder aufgefordert zu klettern und sich abzusprechen. Da wurden Stühle, Tische und andere Materialien zu Laufflächen, denn der Boden durfte nicht berührt werden.
Signale mussten gegeben werden, wer wo entlang geht, denn "Gegenverkehr" ist nicht gut.
Viel Spaß hatten die Sternenkinder und der Regentag wurde aktiv genutzt.


09.07.2020 - Elterninfo-Nachmittag

Für die Eltern der schlauen Füchse gibt es am Dienstag, 1. September um 15 Uhr einen Infonachmittag zum geplanten Ablauf des letzten KiTa-Jahres ihrer Kinder.
Bitte notieren Sie sich diesen Termin schon jetzt. Eine Einladung folgt noch!


30.06.2020 - Name der neuen Vorschulkinder

Heute haben sich alle zukünftigen Vorschulkinder getroffen, um zu entscheiden, wie sich ihre Gruppe im letzten KiTa-Jahr nennen wird.
Vorab waren in allen drei Gruppen schon Namen überlegt worden, darunter gab es Pusteblumen und kleine Entdecker, Eulen und Detektive...
Die Vorschläge der der Gruppen waren heute Eulen, Tigerenten und schlaue Füchse.
Die Abstimmung der Kinder ergab dann 6 Stimmen für die schlauen Füchse und je 4 Stimmen für die beiden anderen Namen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit den schlauen Füchsen im nächsten KiTa-Jahr!


23.6.2020 - Eiswürfelmalen

Bei viel Hitze ist Wasser immer gut. Aber nicht nur zum Plantschen ist es da, sondern heute auch zum Malen:
Gestern wurde Wasserfarbe in Eiswürfelbehälter gefüllt, mit Wasser aufgefüllt und eingefroren.
Heute gab es rote, blaue, gelbe und grüne Eiswürfel zum Malen. Fröhlich bunte Bilder sind damit entstanden.


15.06.2020 - BoSy unterwegs (Outdoor Edition)

Heute gab es Besuch von einem Flötisten der Bochumer Symphoniker. Gemeinsam mit einer Musikpädagogin hat er seine Instrumente vorgestellt und verschiedene Stücke gespielt.
Dabei haben wir helle und dunkle Töne, schnelle und langsame Stücke gehört.
Die Kinder konnten mitsingen, ein Stück mit Bewegung begleiten, das Dirigieren lernen und ihr Wissen einbringen.
Vielen Dank für den Besuch!


05.06.2020 - BoSy unterwegs (Outdoor Edition)

Am Montag, 15. Juni bekommen wir auf dem Außengelände Besuch von einem Flötisten der Bochumer Symphoniker. Er wird den Regenbogenkindern und den Kleinen Fischen das Instrument näher bringen.

Wir freuen uns auf diesen Besuch und hoffen auf gutes Wetter!


27.05.2020 - Termine und Veranstaltungen im Juni

Montag, 22. Juni um 16 Uhr
Abschlussfeier der Regenbogenkinder aus der Sternengruppe auf dem Kirchplatz

Dienstag, 23. Juni um 16 Uhr
Abschlussfeier der Regenbogenkinder aus der Mondgruppe auf dem Kirchplatz

Donnerstag, 25. Juni um 16 Uhr
Abschlussfeier der Regenbogenkinder aus der Sonnengruppe auf dem Kirchplatz


27.05.2020 - eingeschränkter Regelbetrieb

Ab 8. Juni hat die KiTa einen eingeschränkten Regelbetrieb und alle Kinder können wieder zurück in die KiTa kommen!
Die genauen Informationen kommen per E-Mail sobald es die Fachempfehlung des Ministeriums und die Handreichung des Zweckverbandes dazu gibt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!


20.05.2020 - Muster zum Schultütenbasteln

Das gemeinsame Eltern-Kind-Basteln kann in der KiTa leider nicht stattfinden, aber es können die Bastelmaterialien mit nach Hause genommen werden. Dafür ist eine Rückmeldung bis zum 29. Mai notwendig, welches Motiv und welche Grundfarbe es denn sein soll. Einfach den Zettel ausfüllen, der am Fenster hängt, und in den Briefkasten der KiTa werfen!

Die Entscheidung ist nicht einfach: Ritter, Schmetterling oder doch der Regenbogen?


20.05.2020 - ... noch mehr Botschaften

Und wieder sind neue Botschaften mit Kreide geschrieben dazu gekommen. Danke dafür!

Wir freuen uns, wenn ihr bald wieder da seid!


13.05.2020 - Willkommen, Regenbogenkinder!

Ab morgen kommt die erste Gruppe der Regenbogenkinder wieder zurück in die KiTa! Wir freuen uns auf die Kinder, die die letzten Wochen vor ihrem Schulstart in der KiTa verbringen können.
Aufgrund der Hygienevorschriften, der Distanzregeln und der Personalsituation ist ein Besuch der KiTa für alle Regenbogenkinder nur wechselweise vormittags oder nachmittags möglich. Eine genaue Übersicht erhalten alle betroffenen Familien.
Wir danken für Ihr Verständnis!


24.04.2020 - es wird immer bunter

Es ist toll zur KiTa zu kommen und zu sehen, dass sich vor dem Eingang wieder etwas verändert hat.
Da sind Steine, Regenbogenbilder und Kreidebotschaften hinzu gekommen.
Toll, dass ihr Kinder das macht! Und manchmal ergibt sich auch ein kurzes Gespräch auf Distanz.

Ein schönes Wochenende!


17.04.2020 - weitere Botschaften

Toll, dass es vor dem Eingang der KiTa immer bunter wird! Dort liegen bemalte Steine und Botschaften mit Kreide geschrieben.
Wir freuen uns, so von euch zu hören!

Hast du gesehen, dass auch Frau Stegmann einen Gruß geschrieben hat an die Kleinen Fische?

Wir freuen uns, wenn es noch bunter wird!


12.04.2020 - Frohe Ostern!

Ein frohes und gesegnetes Osterfest wünschen wir
allen KiTa-Kindern und ihren Familien!


11.04.2020 - Botschaften vor der KiTa

Seit vier Wochen ist die KiTa nun schon geschlossen.

Hier gibt es den Aufruf zu einer neuen Aktion:
Vor dem Eingang der KiTa liegen Umschläge, aus denen sich Kinder (ganz egal, ob Kindergartenkinder oder ihre Geschwister oder Ehemalige) etwas rausnehmen können, um es zu Hause zu nutzen.

Aber alle Kinder dürfen auch etwas da lassen: Einen bemalten Stein zum Beispiel
oder ein gemaltes/gebasteltes Bild
oder eine mit Kreide auf den Boden geschriebene Botschaft
oder ein Kreidebild.

Wir freuen uns sehr darüber!

Dem Aufruf sind die ersten Kinder schon gefolgt. Es dürfen aber gerne auch noch mehr werden!


15.03.2020 - Antrag Ausnahme Zutrittsverbot

Folgendes Antragsformular auf Ausnahme vom Zutrittsverbot des Betreuungsangebotes der Einrichtungen und folgendes Formular für den Nachweis des Arbeitgebers zur Unentbehrlichkeit müssen am Dienstag, 17.3.2020, in den Einrichtungen ausgefüllt vorliegen, sollte ein Kind betreut werden müssen: Bochum_Antrag Ausnahme Zutrittsverbot


15.03.2020 - Aufregung im Wunderwald – und alles wegen dieser Krankheit

Ben ist ein kleiner Bär und 3 Jahre alt. Er lebt mit seinen Eltern und Geschwistern im Wunderwald. Das ist ein ganz toller Ort mit vielen anderen Tieren. Am meisten mag er seine vielen Freunde in der KITA. Und überall gibt es so viel zu sehen und zu spielen. Auch Oma und Opa Bär wohnen nicht weit weg im gleichen Wald. Ben liebt es bei seinen Großeltern zu sein. Immer am Mittwoch nach der KITA ist er dort. Am Wochenende darf er sogar oft bei ihnen übernachten. Aber auch zu Hause bei seinen Eltern gefällt es ihm. Meist versteht er sich auch mit seiner kleinen Schwester und seinem großen Bruder. Nur manchmal haben sie Streit.

Eines Tages hört Ben abends seinen Eltern zu. Sie unterhalten sich über eine Krankheit. Irgendwo weit weg in einem anderen Wald sind viele Tiere krank geworden. Es ist eine Krankheit, die davor noch nie jemand gehabt hat. Die Tiere dort bekommen Husten und Fieber. Vielen geht es schnell wieder besser. Doch ein paar Tiere werden sehr krank. Sie müssen ins Krankenhaus. Das sind vor allem ältere Waldbewohner. Manche von ihnen haben vorher schon andere Krankheiten gehabt. Nun sind Bens Mama und Papa etwas besorgt, dass diese neue Krankheit auch im Wunderwald auftauchen könnte. Aber der andere Wald ist eigentlich doch ganz schön weit weg.

Doch nur ein paar Wochen später hört Ben, dass der Dachs im Wunderwald Husten und Fieber hat. Eigentlich sind Husten und Fieber ja nicht so schlimm. Jetzt denken aber alle, dass es bestimmt diese neue Krankheit ist. Ben denkt das auch. Und sie ist es wirklich. Dem Dachs geht es Gott sei Dank bald besser. Weil die Krankheit aber sehr ansteckend ist, werden nach und nach einige Tiere krank. Es ist wie in dem anderen Wald: die jungen Tiere sind schnell wieder gesund oder merken gar nichts davon. Die meisten Tiere werden auch gar nicht krank. Aber einigen älteren Tieren geht es schlecht und sie werden sehr krank.

Die Eule ist die Chefin im Wunderwald. Sowas wie eine Bürgermeisterin oder eine Königin. Sie muss sich darum kümmern, dass im Wald alles in Ordnung ist. Die Eule denkt nach. Sie muss dringend irgendetwas finden, um diese Krankheit zu stoppen. „Das geht nur, wenn die Tiere sich nicht mehr treffen und sich nicht anstecken können“, ist sie sich sicher. Also ruft sie von einem Baum, was sie sich überlegt hat: Die Waldschule wird sofort geschlossen und unsere Wunderwald-KITA auch. Alle kleinen Tiere sollen zu Hause sein und nur wenige andere treffen. Die Waldbewohner sind überrascht und Ben ist es auch. Einige trauen ihren Ohren nicht. Alles geschlossen? Wie soll das gehen?

Außerdem sollen sich alle oft die Pfoten waschen. Husten und niesen ist nur mit dem Arm vor dem Gesicht erlaubt. Das weiß Ben schon und macht es auch. Er findet es aber sehr schade, dass er nicht mehr in die KITA gehen kann. Und dann sagt die Eule noch etwas: Auf keinen Fall sollen die kleinen Tiere jetzt zu ihren Opas und Omas. Das überrascht alle besonders. Was hat sich die Eule dabei nur gedacht? Ben wird ganz traurig. Er hat ein paar Tränen in seinen braunen Bärenaugen.

Die Eule erklärt es den Waldbewohnern: Die Krankheit ist für ältere Tiere besonders gefährlich. Junge Tiere könnten sie anstecken. Das verstehen alle. Die Opas und Omas werden auch traurig. Sie haben ihre Enkel doch so gern. Aber alle sind vernünftig, denn auf keinen Fall sollen Oma und Opa krank werden. Also bleiben für einige Zeit Bens Oma und Opa allein in ihrem Baumhaus. Nur um Nahrung zu suchen gehen sie manchmal raus. Noch lieber lassen sie sich einfach etwas mitbringen und unten an den Baum stellen.

Auch die kleinen Tiere sind bei ihren Eltern zu Hause. Sie spielen viel draußen. Ein paar Wochen vergehen. Eines Abends hört Ben wieder bei einem Gespräch seiner Eltern zu. Sie unterhalten sich darüber, dass sich jetzt immer weniger Tiere anstecken. Es werden nicht mehr so viele krank. Endlich dürfen sich Oma, Opa und Ben wieder sehen. Was ist das für eine Freude! Das Beste aber ist, dass sie nicht krank geworden sind. Und dafür haben es alle gern so lange ausgehalten. Ben kann gar nicht aufhören zu erzählen und mit ihnen zu kuscheln.

Ein paar Tage später macht auch die KITA wieder auf. Darauf hat Ben sich riesig gefreut. Endlich ist alles wieder normal, findet Ben. Seine Eltern sehen gleich glücklicher aus. „Das haben wir alle gut gemacht“ sagt Bens Mama. Ben findet das auch. Aber so eine doofe neue Krankheit, die muss es so schnell nicht mehr geben!

(Björn Enno Hermans)

Vielleicht hilft diese Geschichte den jüngeren Kindern zu erklären, was gerade geschieht.


14.03.2020 - Notbetreuung

Das Jugendamt Bochum empfiehlt, bei folgenden Berufen der Eltern einen kritischen Infrastrukturberuf anzunehmen und die Kinder zu betreuen: medizinisches Personal in Krankenhäusern und Arztpraxen; anderes Personal (z. B. Reinigung und Küche) in Krankenhäusern und Praxen; Feuerwehr, Rettungsdienst, Krankentransportdienst; Personal in Alten- und Pflegeheimen, Hospizen sowie in ambulanten Pflegediensten; Beschäftigte im Polizeidienst; Beschäftigte der Stadtverwaltung, des Jobcenters, der Stadtwerke und der Bogestra, die für die Aufrechterhaltung der Dienstleistungen (z. B. Leistungsgewährung) unverzichtbar sind; Beschäftigte in Einrichtungen der Jugendhilfe und der Flüchtlingshilfe; Personal in Einrichtungen und Diensten für Menschen mit Behinderungen.

Diese Aufzählung ist sicher nicht abschließend und kann ebenfalls in den nächsten Tagen in der gemeinsamen Diskussion geschärft werden.

Fest steht, dass die in den Notgruppen betreuten Kinder bestimmte Gesundheitsvoraussetzungen erfüllen müssen:

  • die Kinder weisen keine Krankheitssymptome auf,
  • die Kinder stehen nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und sie weisen keine Krankheitssymptome auf,
  • die Kinder haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome zeigen.

13.03.2020 - KiTa bleibt auf Anordnung vom 16. März bis 19. April geschlossen!

Wie Ministerpräsident Armin Laschet am Nachmittag des 13. März 2020 in einer Pressekonferenz in Düsseldorf bekannt gegeben hat, werden neben den Schulen auch die Kindertageseinrichtungen in NRW geschlossen:
Ab kommenden Montag (16. März) zunächst bis einschließlich 19. April (Ende der Osterferien).

Er hat auch deutlich gemacht, dass für Eltern, die beide oder alleinerziehend in der sogenannten „Kritischen Infrastruktur" tätig sind, notfallmäßige Betreuungsmöglichkeiten gefunden werden müssen.

Die einzelnen Kommunen und Kreise des Bistums Essen tagen nun zeitnah, um den besagten Personenkreis, der seine Kinder weiterhin betreut wissen darf, einzugrenzen.

Hierzu wird es laufend auf der Homepage des KiTa Zweckverbandes aktuelle Informationen geben! https://www.kita-zweckverband.de/


24.02.2020 - Termine und Veranstaltungen im März

Montag, 2. März 2020 um 13.30 Uhr
Silbenprinzessin & Reimpiraten (für angemeldete Kinder)

Montag, 2. März 2020 um 14.30 Uhr
Hörspatzen (für angemeldete Kinder)

Dienstag, 3. März 2020 vormittags
Vorlesezeit mit Gunhild

Dienstag, 3. März 2020 vormittags
Ein Teil der Regenbogenkinder fährt zur Feuerwache nach Bochum-Werne

Dienstag, 3. März 2020 von 8.30 - 10.30 Uhr
Elterncafé
Herzliche Einladung!

Dienstag, 3. März 2020 um 15 Uhr
Frühlingssingen für Kinder und Eltern
Um Anmeldung wird gebeten

Mittwoch, 4. März 2020 vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte den Ausweis, die Tasche und die ausgeliehenen Medien mitbringen!

Freitag, 6. März 2020 vormittags
Die Musik AG trifft sich

Montag, 9. März 2020 um 13.30 Uhr
Silbenprinzessin & Reimpiraten (für angemeldete Kinder)

Montag, 9. März 2020 um 14.30 Uhr
Hörspatzen (für angemeldete Kinder)

Dienstag, 10. März 2020 vormittags
Ein Teil der Regenbogenkinder fährt zur Feuerwache nach Bochum-Werne

Dienstag, 10. März 2020 um 14.30 Uhr
"Was Kinder stark macht"
Herzliche Einladung an interessierte Eltern - um Anmeldung wird gebeten.
Für Kinderbetreuung ist gesorgt!

Donnerstag, 12. März 2020 um 14.30 Uhr
Der Elternrat trifft sich mit der KiTa-Leitung

Freitag, 13. März 2020 vormittags
Die Musik AG trifft sich

Samstag, 14. März 2020 von 10 - 14 Uhr
Familienaktionstag in der KiTa
Wir freuen uns über Mithilfe beim Streichen, beim Sträucher schneiden, beim Bauen mit Paletten....
Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Essen und ein gemütliches Beisammensein.

Montag, 16. März 2020
Elterngespräche für die Eltern, deren Kinder seit diesem KiTa-Jahr die Sternengruppe besuchen
Bitte in die aushängenden Listen eintragen.

Montag, 16. März 2020 um 13.30 Uhr
Silbenprinzessin & Reimpiraten (für angemeldete Kinder)

Montag, 16. März 2020 um 14.30 Uhr
Hörspatzen (für angemeldete Kinder)

Dienstag, 17. März 2020 vormittags
Vorlesezeit mit Gunhild

Dienstag, 17. März 2020
Elterngespräche für die Eltern, deren Kinder seit diesem KiTa-Jahr die Mondgruppe besuchen.
Bitte in die aushängenden Listen eintragen!

Mittwoch, 18. März 2020
Elterngespräche für die Eltern, deren Kinder seit diesem KiTa-Jahr die Sonnengruppe besuchen.
Bitte in die aushängenden Listen eintragen!

Donnerstag, 19. März 2020
Elterngespräche für die Eltern, deren Kinder seit diesem KiTa-Jahr die Wolkengruppe besuchen.
Bitte in die aushängenden Listen eintragen!

Freitag, 20. März 2020 um 10.15 Uhr
Die Kleinen Fische treffen sich mit Gemeindereferentin Frau Stegmann

Freitag, 20. März 2020 vormittags
Die Musik AG trifft sich

Montag, 23. März 2020 um 13.30 Uhr
Silbenprinzessin & Reimpiraten (für angemeldete Kinder)

Montag, 23. März 2020 um 14.30 Uhr
Hörspatzen (für angemeldete Kinder)

Dienstag, 24. März 2020 um 14.30 Uhr
Frühlingsbasteln für Eltern und Kinder
Bitte beachten Sie die Aushänge und melden Sie sich an!

Donnerstag, 26. März 2020 um 14.15 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas Erziehungsberatungsstelle
Wenn Sie einen Termin bei Frau Schult wahrnehmen möchten, melden Sie sich bitte vorab bei Frau Kellermann

Freitag, 27. März 2020 vormittags
Die Musik AG trifft sich

Freitag, 27. März 2020 nachmittags
USB Frühjahrsputz rund um die KiTa
Bitte beachten Sie die Aushänge und melden Sie sich an!

Montag, 30. März 2020 um 13.30 Uhr
Silbenprinzessin & Reimpiraten (für angemeldete Kinder)

Montag, 30. März 2020 um 14.30 Uhr
Hörspatzen (für angemeldete Kinder)

Dienstag, 31. März vormittags
Vorlesezeit mit Gunhild

Dienstag, 31. März 2020 von 14 - 15.30 Uhr
Workshop mit BeeBots für Eltern und Kinder ab 4,5 Jahren
Bitte die Aushänge beachten und die Anmeldung ausfüllen!


20.02.2020 - Piraten auf dem weiten Meer - große Karnevalsfeier

Was für ein tolles Bild war das heute in der KiTa! Sooo viele Piratinnen und Piraten waren gekommen, um miteinander Karneval zu feiern. (Und bei den U2 Kindern waren es tolle Verkleidungen zum Thema Zirkus)
Viel Spaß haben alle gehabt beim Tanzen, bei der Polonäse, beim Schlemmen an den süßen und herzhaften Büffets, beim Essen auf dem Boden, beim Filmgucken...
Auch morgen und am Dienstag können die Kinder wieder verkleidet in die KiTa kommen.


13.02.2020 - Oma & Opa Nachmittag

Gestern Nachmittag sind viele Omas und Opas der Einladung in die KiTa gefolgt. Nach einem Spielekreis wurde gesnackt und dann war Zeit für die Kinder, der Oma die Turnhalle zu zeigen oder mit dem Opa ein Tischspiel zu spielen.
Und (fast) alle haben die Gelegenheit genutzt, ein Erinnerungsfoto zu machen, das in die Portfolios der Kinder geheftet wird und jetzt im digitalen Bilderrahmen im Eingangsbereich angeschaut werden kann.
Wie stolz waren die Kinder, ihren Großeltern alles zu zeigen! Schön, dass Sie da waren!


09.02.2020 - Reimpiraten und Silbenprinzessin

Für die Regenbogenkinder gibt es auch ein Angebot, das auf die Lese- und Rechtschreibfähigkeit in der Schule vorbereitet.

Jeden Montag im März von 13.30 - 14.15 Uhr treffen sich die angemeldeten Kinder.

Wenn Sie einen der wenigen freien Plätze noch nutzen möchten, füllen Sie die Anmeldung aus und geben Sie sie mit der TN-Gebühr von 5 Euro in der KiTa ab.


09.02.2020 - Hörspatzen

Wie in jedem Jahr gibt es das fünfwöchige Angebot der Hörspatzen auch 2020 wieder.
Ziel ist es, die Hör-Aufmerksamkeit der Kinder spielerisch zu fördern und das Interesse am Zuhören zu wecken.

Der Kurs findet an jedem Montag im März von 14.30 - 15.15 Uhr statt.

Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Bitte füllen Sie eine Anmeldung aus und geben Sie sie mit der Kursgebühr von 5 Euro in der KiTa ab.


09.02.2020 - Klausurtag - KiTa geschlossen!

Bitte daran denken, dass die KiTa am Freitag, 14. Februar geschlossen ist.
Das Team hat einen Klausurtag!


06.02.2020 - Lauschbild - Ein Ausflug ins Musikforum

Die Gruppe der Kleinen Fische ist am Donnerstag ins Anneliese Brost Musikforum gefahren. Gemeinsam mit anderen Kindergruppen haben sie dort am Lauschbild "Feurig sein" teilgenommen. Es war eine tolle Mit-mach-Vorstellung zu den vier Elementen.

Begleitet von Bildern, von Tanz, Gesang und Musik durch Kontrabass, Querflöte und Schlagwerk wurden die vier Elemente erlebt.
Sehr konzentriert waren die Kinder dabei, haben gelauscht, mitgesungen und getanzt.

Gerne besuchen wir bald wieder eine Veranstaltung im Musikforum!


04.02.2020 - Verkehrserziehung

Am Dienstagmorgen kam eine Polizistin in die KiTa, um mit den Regenbogenkindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu üben.

Wie überquere ich sicher eine Straße? Halten Autos am Zebrastreifen immer? Gucke ich zuerst nach rechts oder links? Und wo ist überhaupt rechts?

Es ist gar nicht so einfach auf alles zu achten. Das haben auch die Regenbogenkinder gemerkt.

Aber bis zum Schulweg gibt es ja noch viel Zeit zum Üben!


28.01.2020 - Termine und Veranstaltungen im Februar

Dienstag, 4. Februar vormittags
Die Regenbogenkinder treffen sich mit einer Polizistin zur Verkehrserziehung

Dienstag, 4. Februar um 14.30 Uhr
Elterncafé - Bitte melden Sie sich in der Mondgruppe an

Mittwoch, 5. Februar vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte den Ausweis, die Tasche und die ausgeliehenen Medien mitbringen!

Mittwoch, 5. Februar vormittags
Die Regenbogenkinder treffen sich mit einer Polizistin zur Verkehrserziehung

Mittwoch, 4. Februar um 14.30 Uhr
"Sprachentwicklung für Kinder mit Migrationshintergrund"
Eine Anmeldung ist erforderlich, für die Kinderbetreuung ist gesorgt

Donnerstag, 6. Februar vormittags
Die Kleinen Fische besuchen das Musikforum zum Lauschbild "Feurig sein"

Freitag, 7. Februar vormittags
Die Musik AG findet statt

Mittwoch, 12. Februar von 14.30 - 16 Uhr
Großelternnachmittag in der KiTa. Bitte tragen Sie sich in die Listen ein, die aushängen.

Freitag, 14. Februar
Die KiTa ist geschlossen!
Das Team trifft sich zu einer Klausurtagung

Montag, 17. Februar um 10.15 Uhr
Die Kleinen Fische treffen sich mit der Gemeindereferentin Frau Stegmann

Dienstag, 18. Februar um 14.30 Uhr
Elternnachmittag zu Papilio - herzliche Einladung!

Donnerstag, 20. Februar vormittags
"Piraten auf dem weiten Meer" - unserer Karnevalsfeier findet statt. Wir freuen uns über viele verkleidete Kinder passend zum Motto.
Die Wolkenkinder feiern zum Thema Zirkus!

Freitag, 21. Februar
Alle Kinder dürfen verkleidet kommen.

Freitag, 21. Februar vormittags
Die Musik AG trifft sich

Montag, 24. Februar (Rosenmontag)
Die KiTa ist geschlossen!

Dienstag, 25. Februar
Alle Kinder dürfen verkleidet in die KiTa kommen.

Mittwoch, 26. Februar vormittags
Besuch der Gemeindereferentin Frau Stegmann in allen Gruppen zu Aschermittwoch
Bitte teilen Sie uns mit, wenn Ihr Kind kein Aschenkreuz bekommen soll

Freitag, 28. Februar vormittags
Die Musik AG trifft sich


20.01.2020 - Karnevalsthema entschieden

Drei Themen brachten die Kinder heute mit in den Kreis zur Abstimmung: Zirkus, Wasser/Tiere im Wasser und Piraten. Alle konnten eine Stimme abgeben und schließlich lagen die Piraten knapp vor dem Zirkus. So werden wir uns also ab sofort mit "Piraten auf dem weiten Meer" beschäftigen. Am Donnerstag, 20. Februar ist dann die große Karnevalsfeier. An dem Tag ist es toll, wenn alle Kinder passend zum Thema verkleidet sind. Am Freitag (21.2.) und am Dienstag (25.2.) kann dann jedes Kind so verkleidet kommen wie es gerne mag.

Die Wolkenkinder haben sich ebenfalls für ein Thema entschieden und werden die Gruppe in einen Zirkus verwandeln.


16.01.2020 - Kleine Fische - große Hände

Die Kleinen Fische haben heute die Geschichte von dem "Kind mit den großen Händen" gehört. Die Hände des Kindes wuchsen immer größer je mehr das Kind haben wollte. Teilen kannte es erstmal nicht.
Nach der Geschichte haben wir ausprobiert wie es ist, wenn man mit großen Händen (Handschuhen) versucht etwas zu transportieren. Gar nicht so einfach. Aber weil das eigene Team lautstark anfeuerte, strengten sich alle Kinder ganz besonders an. Als Gewinn gab es eine große Tafel Schokolade für das Siegerteam. Doch war das richtig? Gingen die Verlierer wirklich leer aus? Nein, das gefiel einigen Kindern nicht und sie wollten teilen. Von dieser Idee ließen sich auch die anderen Kinder aus dem Siegerteam überzeugen. Und geteilte Schokolade schmeckt noch mal so gut und macht alle Kleinen Fische glücklich!


16.01.2020 - Weihnachtsfeier des Teams

Nach einem leckeren Essen in einer Pizzeria haben wir uns an einer Runde Schwarzlicht-Minigolf versucht. Ausgestattet mit einer Brille wurden dann auch noch 3D-Effekte sichtbar, die das Spielen des Balls noch schwieriger machten. Wir hatten viel Spaß bei dieser Art des Minigolfens. Nicht alle spielten regelkonform, aber die Unterhaltung stand eindeutig im Vordergrund.


14.01.2020 - Regenbogenkinder im Planetarium

Gleich zu Jahresbeginn sind die Regenbogenkinder zum Planetarium gefahren und haben sich dort "Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" angesehen. Ein bisschen unheimlich war es manchem Kind in dem dunklen Raum, aber die großen Sessel, auf denen man auch gut liegen kann, fanden sie alle spannend.
Die Geschichte vom Räuber Hotzenplotz gefiel allen Kindern gut und voller neuer Eindrücke sind die Regenbogenkinder wieder in die KiTa zurück gekommen.


09.01.2020 - Krippenbesuch in St. Johannes

Die Sonnengruppe hat Anfang Januar einen langen Spaziergang ins Kirchviertel gemacht, um die Krippe in der Kirche St. Johannes zu besuchen. (Durch die Bauarbeiten in der St. Martin Kirche ist dort in diesem Jahr nur eine kleine Krippe aufgebaut.)
Bestaunt wurden die großen Figuren und genau geschaut, wer alles zur Krippe kommt. Die Könige sind inzwischen angekommen. Und ein kleiner schwarzer Hund ist da. Sogar Kinder haben wir entdeckt.
Gesungen haben wir an der Krippe und auch noch Erinnerungsfotos gemacht bevor wir zurück zur KiTa gelaufen sind.


06.01.2020 - Besuch der Sternsinger

Am Montag, 6. Januar hatten wir königlichen Besuch in der KiTa. Drei Mädchen der Gemeinde St. Martin kamen verkleidet als die Hl. drei Könige zu Besuch, um uns den Segen zu bringen und Geld zu sammeln für die Sternsingeraktion.
Schön, dass wir ganz kräftig beim Lied "Stern über Bethlehem" mitsingen konnten!

Danke für den Besuch!


29.12.2019 - Termine und Veranstaltungen im Januar

Montag, 6. Januar um 10 Uhr
Die Sternsinger der Gemeinde St. Martin besuchen uns in der KiTa, bringen den Segen und sammeln Geld für Kinder im Libanon

Montag, 6. Januar um 14 Uhr
Singen in der Weihnachtszeit
Alle Eltern sind dazu herzlich eingeladen!

Dienstag, 7. Januar vormittags
Vorleseangebot in der KiTa

Mittwoch, 8. Januar vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte den Ausweis, die Tasche und die ausgeliehenen Medien mitbringen.

Donnerstag, 9. Januar vormittags
Die Regenbogenkinder besuchen das Planetarium.

Freitag, 10. Januar vormittags
Die Musik AG trifft sich

Dienstag, 14. Januar um 9 Uhr
Elterncafé zum neuen Jahr!

Donnerstag, 16. Januar um 10.15 Uhr
Die Kleinen Fische treffen sich mit der Gemeindereferentin Frau Stegmann

Donnerstag, 16. Januar um 14.30 Uhr
Der Elternrat trifft sich mit der KiTa-Leitung

Freitag, 17. Januar vormittags
Die Musik AG trifft sich

Montag, 20. Januar um 9 Uhr
Die Kinder stimmen über das Karnevalsthema ab

Dienstag, 21. Januar vormittags
Vorleseangebot in der KiTa

Dienstag, 21. Januar um 14.30 Uhr
"Was unsere Kinder stark macht"
Eine Anmeldung ist erforderlich, für die Kinderbetreuung ist gesorgt.

Donnerstag, 23. Januar um 14.15 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas Erziehungsberatungsstelle
Wenn Sie einen Termin bei Frau Schulte wahrnehmen möchten, melden Sie sich bitte vorab bei Frau Kellermann.

Freitag, 24. Januar vormittags
Die Musik AG trifft sich

Freitag, 31. Januar vormittags
Die Musik AG trifft sich


24.12.2019 - Frohe Weihnachten!

Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen wir allen Kindern mit ihren Familien!
Wir wünschen Ihnen ruhige und gemütliche Tage im Kreise Ihrer Familien!


14.12.2019 - Konzert mit Reinhard Horn

Heute hat das Konzert "Weihnachten unterm Sternenzelt" in der ev. Matthäuskirche stattgefunden. Im Kinderchor haben Abteen, Clara, Danior, Franca, Helena, Jana, Joris und Kyan mitgesungen! Alle Kinder haben das ganz klasse gemacht und die Familien sind sehr stolz auf ihre Kinder. Mit vielen Ohrwürmern sind wir wieder nach Hause gefahren. Danke für das Mitmachen bei dieser besonderen Aktion!


12.12.2019 - Vorleseangebot

Seit zwei Wochen kommt unsere ehemalige Kollegin Frau Gunhild Slanina in die KiTa, um einer kleinen Gruppe Kinder vorzulesen. Wir freuen uns über dieses neue Angebot, das nun regelmäßig stattfinden wird.


11.12.2019 - Adventsgärtlein

Am späten Nachmittag trafen sich einige Kinder mit ihren Eltern im Bewegungsraum, um gemeinsam die Geschichte zum Adventsgärtlein zu hören, die gelegte Spirale langsam nachzulaufen, ein Licht in der Mitte anzuzünden und es auf einen Stern zu stellen.
Dieser ruhige, meditative Impuls ist ein Gegenpol zu der oft hektischen Adventszeit.


06.12.2019 - Der Nikolaus ist hier!

Nach dem gemeinsamen Frühstück in den Gruppen haben wir uns in der Kapelle getroffen und eine Andacht zu Ehren des Hl. Nikolaus gefeiert. Natürlich kam der Nikolaus auch dazu. Er hat uns gezeigt, wie er gekleidet ist, damit er aussieht wie ein Bischof.
Alle haben sich sehr gefreut, dass der Nikolaus für alle Kinder auch einen Schoko-Nikolaus mitgebracht hat. Und auch die Socken in den Gruppen waren mit einer Mandarine und Süßem gefüllt.


30.11.2019 - Adventswerkstatt

Heute wurde gemalt, geklebt, geschnuppert und gesungen. Es wurden Kekse verziert, Schneekugeln gebastelt, Yoga gemacht und Sterne gebastelt. In allen Räumen wurde gewerkelt und viele Kinder und Eltern nutzen die Adventswerkstatt für einen entspannten Vormittag in gemütlicher Atmospäre.
In der Halle war das Café aufgebaut, es wurden Waffeln gebacken und andere Leckereien angeboten.
Schön, dass so viele Familien da waren!


25.11.2019 - Adventsmarkt Pro Steinkuhl

Wie in jedem Jahr beteiligen wir uns auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand beim Adventsmarkt auf dem Riesebessenplatz am Freitag, 6. Dezember. Es gibt Lichterflaschen, Weihnachtskarten, Anhänger und manch andere Dekoration. Außerdem haben wir Popcorn im Angebot.
Für Essen und Trinken ist an den anderen Ständen gesorgt. Der Erlös des Adventsmarktes ist für die KiTas bestimmt, also auch für unsere Einrichtung.
Kinder unserer KiTa treten gegen 14.45 Uhr mit einigen Adventsliedern auf. Und der Nikolaus lässt sich auch blicken und hat Süßes für die Kinder im Gepäck.
Herzliche Einladung an alle Familien zur Teilnahme!


24.11.2019 - Termine und Veranstaltungen im Dezember

Montag, 2. Dezember um 14 Uhr
Singen im Advent
Alle Eltern sind herzlich dazu eingeladen

Dienstag, 3. Dezember um 14.30 Uhr
adventliches Elterncafé für alle Eltern
Herzliche Einladung! Die Kinder werden in der Zeit betreut.

Mittwoch, 4. Dezember vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte den Ausweis, die Tasche und die ausgeliehenen Medien mitbringen.

Freitag, 6. Dezember um 9 Uhr
gemeinsames Nikolausfrühstück in den Gruppen.
Eltern, die teilnehmen möchten, tragen sich bitte in die ausgehängten Listen ein.

Freitag, 6. Dezember um 10.15 Uhr
Andacht in der Kapelle St. Martin mit Besuch des Nikolauses
Herzliche Einladung an alle Eltern zur Teilnahme.

Freitag, 6. Dezember ab 14 Uhr
Adventsmarkt von Pro Steinkuhl auf dem Riesebessenplatz - die KiTa ist auch mit einem Stand vertreten!
Gegen 14.45 Uhr singen unsere KiTa-Kinder einige Adventslieder.
Am Nachmittag kommt auch der Nikolaus zu Besuch.

Montag, 9. Dezember um 9 Uhr
Singen im Advent
Alle Eltern sind dazu herzlich eingeladen.

Mittwoch, 11. Dezember um 17 Uhr
Adventsgärtlein in der KiTa
Zu dieser meditativen ruhigen Stunde sind Eltern mit ihren Kindern eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Samstag, 14. Dezember um 16 Uhr
In der ev. Matthäuskirche in Weitmar findet ein Konzert von Reinhard Horn statt. Einige KiTa-Kinder singen im Chor mit

Montag, 16. Dezember vormittags
Die Mondgruppe besucht das Theater Traumbaum.
Aber pssst, das ist eine Überraschung für die Kinder!

Montag, 16. Dezember um 14 Uhr
Singen im Advent
Alle Eltern sind dazu herzlich eingeladen.

Dienstag, 17. Dezember vormittags
Die Sonnengruppe besucht das Theater Traumbaum.
Aber pssst, das ist eine Überraschung für die Kinder!

Mittwoch, 18. Dezember vormittags
Die Sternengruppe besucht das Theater Traumbaum.
Aber pssst, das ist eine Überraschung für die Kinder!

Am 20. Dezember ist unser letzter KiTa-Tag vor den Feiertagen.
Der erste Öffnungstag im neuen Jahr ist am 2. Januar 2020.


22.11.2019 - Vorbereitungen für Nikolaus

Die ersten Socken hängen schon im Gruppenraum. Alle Kinder sind aufgerufen bis zum 2. Dezember eine Socke - ganz egal wie groß oder klein - mit in die KiTa zu bringen, damit der Nikolaus sie füllen kann!


19.11.2019 - Vorlesen zur Mittagszeit - LauschGericht

Am Vorlesetag, der in diesem Jahr am 15. November war, besuchten uns drei Frauen, die sich im Medienforum des Bistums gemeldet hatten, um einer Gruppe beim Mittagessen vorzulesen. Im Gepäck hatten sie jeweils ein Bilderbuch, das nach der Aktion auch als Geschenk in der jeweiligen Gruppe geblieben ist.
Für die Kinder war es eine recht neue Situation. Beim Mittagessen einer Geschichte zuhören, dabei das Essen nicht zu vergessen und so ruhig zu sein, dass alle der Geschichte folgen können. Gar nicht so einfach. Aber es hat super geklappt!
Mit großer Aufmerksamkeit folgten die Kinder der Geschichte, konnten ihr Wissen beitragen, immer wieder auch die Bilder betrachten und dem Ende der Geschichte entgegn fiebern.
Das war ein tolles Erlebnis und wir sind auch im nächsten Jahr gerne wieder beim LauschGericht dabei!


11.11.2019 - St. Martin, St. Martin...

Auf dem Kirchplatz versammelten sich die Kinder mit ihren Laternen. Sie hatten Mama, Papa, Oma und Opa und ihre Geschwister mitgebracht. In der kurzen Andacht spielten zwei Väter den Bettler und den Hl. Martin und zeigten den Kindern noch einmal die Geschichte, die sie selber in den letzten Tagen immer wieder gespielt hatten. Zwei Mädchen trauten sich gemeinsam mit der Erzieherin ein Lied zu rappen. Toll, dass sie so mutig waren!
Begleitet von den Blechbläsern zog der Martinszug anschließend durch die Straßen Steinkuhls. Zurück auf dem Kirchplatz brannte ein Feuer, es gab die Martinsbrezel, heiße Getränke und Würstchen im Brötchen.
Schön, dass so viele beim Martinsfest dabei waren. Danke an alle Helferinnen und Helfer - es war ein schönes Fest!
Und im nächsten Jahr gibt es dann hoffentlich auch keinen Regen...


04.11.2019 - Kerzen für den Friedhof

Die Kleinen Fische haben einen Friedhof besucht. Die Kinder konnten sich den Schmuck auf den Gräbern anschauen und bemerkten einen Unterschied in der Gestaltung. Da gab es Kerzen, Blumen, Windlichter, Engel, Marienkäfer und vieles mehr zu entdecken.
Schließlich konnte jedes Kind eine Kerze auf ein Grab stellen, auf dem kein Licht brannte. Es dauerte gar nicht lange und alle Kerzen waren angezündet und hatten ihren Platz gefunden.
Zum Abschluss haben wir uns noch die Gräber auf dem jüdischen Teil des Friedhofs angeschaut. Dort liegen Steine auf den Gräbern als Zeichen dafür, dass die Verstorbenen nicht vergessen sind.


30.10.2019 - Unsere Termine und Veranstaltungen im November

Montag, 4. November vormittags
Die Kleinen Fische fahren zum Friedhof an der Wiemelhauser Straße

Dienstag, 5. November um 8.30 Uhr
Elterncafé Kaffeeklatsch
Herzliche Einladung zur Teilnahme!

Donnerstag, 7. November um 15 Uhr
Spielen mit U2 Kindern

Freitag, 8. November um 10 Uhr
Die Musik AG trifft sich

Freitag, 8. November um 11 Uhr
Die Regenbogenkinder besuchen das Lauschkonzert im Musikforum

Montag, 11. November vormittags
gemeinsames Martinsfrühstück in den Gruppen
Ein eigenes Frühstück muss nicht mitgebracht werden!

Montag, 11. November um 17 Uhr
Wir feiern St. Martin! Auf dem Kirchplatz beginnt die Martinsfeier mit Musik, einem Martinsspiel und einer kurzen Andacht. Danach ziehen wir mit den brennenden Laternen durch die Straßen im Stadtteil.
Nach dem Zug gibt es die Martinsbrezel, warme Getränke und Essen.

Dienstag, 12. November
Elternsprechtag in der Sonnengruppe für die mittleren Kinder (Einschulung 2021)

Mittwoch, 13. November
Elternsprechtag in der Sternengruppe für die mittleren Kinder (Einschulung 2021)

Donnerstag, 14. November
Elternsprechtag in der Mondgruppe für die mittleren Kinder (Einschulung 2021)

Freitag, 15. November um 10 Uhr
Die Musik AG trifft sich

Freitag, 15. November um 12.15 Uhr
LauschGericht: Die Sonnen, Monde und Sterne bekommen Besuch von einem Vorleser/einer Vorleserin, die während des Essens eine Geschichte vorlesen

Dienstag, 19. November um 15 Uhr
"Sprachentwicklung bei Kindern mit Migrationshintergrund"
Für interessierte Eltern - eine Anmeldung ist erforderlich!

Mittwoch, 20. November vormittags
Besuch der Gemeindebücherei. Bitte den Ausweis, die Tasche und die ausgeliehenen Medien mitbringen!

Freitag, 22. November
Die KiTa ist geschlossen wegen eines Konzeptionstages!

Donnerstag, 28. November um 14.30 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas Erziehungsberatungsstelle
Wenn Sie einen Termin bei Frau Schulte wahrnehmen möchten, melden Sie sich bitte vorab bei Frau Kellermann.

Freitag, 29. November um 10 Uhr
Die Musik AG trifft sich

Samstag, 30. November von 10 bis 15 Uhr
Adventswerkstatt für alle Kinder mit ihren Eltern
Näheres siehe Aushang! Eine Anmeldung ist erforderlich!


29.10.2019 - Infowand der Kleinen Fische

Ein großer Fisch hängt seit einigen Tagen in der Halle. Auf ihm hängen die Namenschilder der Kleinen Fische, die immer dann gebraucht werden, wenn diese Kindergruppe sich trifft.
An dieser Wand werden auch immer wieder Hinweise auf Aktionen der Kleinen Fische hängen.
So hängt jetzt der Brief dort, der auf den Ausflug zum Friedhof am kommenden Montag hinweist.


29.10.2019 - Raketen und Einhörner

An zwei Terminen haben Papas, Opas oder Onkel mit ihrem Kind die Laterne für das anstehende Martinsfest gebastelt. Und nun hängen in der Halle ganz viele Raketen und Einhörner und warten auf ihren Einsatz beim Martinszug am 11. November.


03.10.2019 - Musik AG ist gestartet

Mit dem Affen Bodo ist die Musik AG gestartet. Interessierte Kinder haben sich mit Frau Kellermann getroffen und gemeinsam Musik gemacht.
Alle Kinder, die Spaß am musizieren, an Rhythmus, Bewegung und Gesang haben, können bei diesen Treffen dabei sein.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Kinder werden in den Gruppen gefragt, wer Lust hat, teilzunehmen.


02.10.2019 - Regenbogenkinder beim Besuch der Puppenbühne

Die Regenbogenkinder haben sich auf den Weg zur Polizeiwache an der Unistraße gemacht. Dort gibt es die Polizeipuppenbühne. Ganz gespannt verfolgten die Kinder das Stück "Das große Glühen". Es wird die Geschichte von Glühwürmchen Waldemar und seiner Freunden erzählt. Ziel der Puppenspieler ist es, den Kindern zu verdeutlichen, wie wichtig es ist, dass man im Straßenverkehr gesehen wird - vor allem jetzt in der dunklen Jahreszeit.

Zwei Regenbogenkinder erzählen: "Wir sind zur Polizei mit der U-Bahn gefahren. Da war das Polizeipuppentheater und wir haben uns was angeschaut.
Der Baum hat gesagt: "Mehr Energie. Mehr Energie." Das ging nicht. Dann haben sie dem Kater einen Gürtel gegeben, damit die Autos ihn immer sehen können.
Die Polizisten fanden es gut, dass wir ganz leise waren und das Lachen fanden sie ganz okay.
Damit die Auto(fahrer) uns auch immer gut sehen können, haben wir einen Reflektor geschenkt bekommen."


27.09.2019 - Unsere Termine und Veranstaltungen im Oktober

Mittwoch, 2. Oktober vormittags
Die Regenbogenkinder besuchen die Polizeipuppenbühne und schauen sich das Theaterstück "Das große Glühen" an.

ab Montag, 7. Oktober
Gesunde Woche in der Kita
Es gibt für alle Kinder ein vorbereitetes Frühstücksbüffet, das eigene Frühstück darf zu Hause bleiben!

Montag, 7. Oktober von 9 - 10 Uhr
Erntedankfrühstück mit Eltern - Teilnehmende tragen sich bitte in die Listen ein.

Dienstag, 8. Oktober von 14.30 - 16.30 Uhr
Elterncafé zum Thema Gesundes Frühstück

Mittwoch, 9. Oktober vormittags
Besuch der Gemeindebücherei. Bitte die Tasche und den Ausweis mitbringen!

Donnerstag, 10. Oktober
Die KiTa schließt um 12.30 Uhr wegen der jährlich stattfindenen Mitarbeitendenversammlung!
Die Kinder bekommen ein Mittagessen. Abholzeit von 12 - 12.30 Uhr

Freitag, 11. Oktober vormittags
Die Kleinen Fische treffen sich mit der Gemeindereferentin

Freitag, 18. Oktober von 14.30 - 16.30 Uhr
Laternenbasteln für die Kinder mit ihrem Papa, Opa, Onkel oder großem Bruder.
Bitte tragen Sie sich vorab in die aushängenden Listen ein und wählen eine Laterne aus.

Samstag, 26. Oktober von 10 - 12 Uhr
Laternenbasteln für die Kinder mit ihrem Papa, Opa, Onkel oder großem Bruder.
Bitte tragen Sie sich vorab in die aushängenden Listen ein und wählen eine Laterne aus.

Montag, 28. Oktober
Elternsprechtag für die Kinder der Mondgruppe, die im Sommer in die Schule kommen.
Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein.

Montag, 28. Oktober um 14.30 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas Erziehungsberatungsstelle
Wenn Sie einen Termin mit Frau Schulte wahrnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Kellermann.

Dienstag, 29. Oktober
Elternsprechtag für die Kinder der Sternengruppe, die im Sommer in die Schule kommen.
Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein.

Mittwoch, 30. Oktober
Elternsprechtag für die Kinder der Wolkengruppe, die im Sommer die Gruppe wechseln.
Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein.

Donnerstag, 31. Oktober
Elternsprechtag für die Kinder der Sonnengruppe, die im Sommer in die Schule kommen.
Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein.


20.09.2019 - Wir Kinder haben Rechte - Weltkindertag 2019

Zum Weltkindertag haben wir Plakate gestaltet, um darauf aufmerksam zu machen, dass Kinder Rechte haben und welche das sind.
Da wurden Spielplätze gemalt, Lebensmittel und ein großes Herz, ein Krankenwagen und eine Spritze, sauberes Wasser und eine Toilette, eine große rote Hand und vieles mehr.
Die gestalteten Plakate wurden zu den umliegenden Geschäften gebracht und hängen dort aus. Die St. Martin Apotheke hat ein Schaufenster passend zum Thema gestaltet und drei Plakate dort aufgehangen.


16.09.2019 - Partizipation - Kinder entscheiden über Motive der Laternen

In den Gruppen haben wir über das Martinsfest gesprochen und überlegt, wie unsere Laternen in diesem Jahr aussehen sollen. Einige Kinder haben ihre Vorstellungen aufgemalt und in den letzten Tagen haben die Gruppen abgestimmt, welchen Favoriten sie haben.
Auf dem Foto ist zu sehen, dass jedes Kind eine Perle auf sein Lieblingsmotiv legen konnte.
Die Muster-Laternen werden in den nächsten Tagen entstehen und dann kann die Laterne ausgewählt werden, die mit dem Papa, Opa, großem Bruder oder Onkel gebastelt werden soll.


12.09.2019 - Kleine Fische

Heute haben sich die "Kleinen Fisch" zum ersten Mal getroffen. Gemeinsam mit Gemeindereferentin Frau Stegmann haben wir das Lied "Die Kerze brennt" gelernt, unser Namensschild gesucht (viele der Kinder konnten ihren Namen auf den Fischen finden) und die Fische bunt gemalt. Schließlich soll Frau Stegmann wissen, wie wir heißen.
Warum heißt die Gruppe eigentlich "Kleine Fische"? Dieser Frage gehen wir beim nächsten Treffen nach.
Und dann gibt es in Zukunft etwa einmal im Monat ein Treffen.


06.09.2019 - Kindersegnung

Mit allen Kindern waren wir am Freitagmorgen in der Kirche St. Martin. Die Bänke waren gut gefüllt, aber wir hatten alle Platz in der Kapelle.
Frau Stegmann hat einen bunten Schirm mitgebracht und die Kinder haben ihr gezeigt und erzählt, wie gut man geschützt ist unter so einem Schirm, wenn es regnet.
Wir alle stehen unter dem Schutz Gottes. Das wird besonders deutlich durch Segensgesten. Und dass Jesus die Kinder besonders lieb hat, haben wir in der Erzählung über Sarah und die anderen Kinder gehört.
Alle Kinder durften zum Abschluss unter den großen bunten Schirm kommen und wurden gesegnet. "Gott, dein guter Segen, ist wie ein bunter Schirm..." haben wir dazu gesungen.


05.09.2019 - Spiel und Spaß beim Stadtteilfest

Am vergangenen Samstag war auf dem Kessingplatz direkt hinter der KiTa das Pro Steinkuhl Stadtteilfest.
Viele kleine und große Besucher waren da und konnten an unserem Stand kreativ werden.
Einige Kinder haben Salzgläser gemacht. Andere haben versucht, mit einer Wasserpistole eine Kerze auszulöschen. Gar nicht so einfach, die Flamme auch zu treffen.


26.08.2019 - Unsere Veranstaltungen und Termine im September

Montag, 2. September vormittags
Dragi besucht die Mondgruppe (Zahnprophylaxe)

Dienstag, 3. September vormittags
Dragi besucht die Sonnengruppe (Zahnprophylaxe)

Dienstag, 3. September von 8.30 - 11 Uhr
Elterncafé Kaffeeklatsch

Mittwoch, 4. September vormittags
Dragi besucht die Sternengruppe (Zahnprophylaxe)

Freitag, 6. September um 10.15 Uhr
Andacht mit Kindersegnung in der Kapelle St. Martin. Eltern sind herzlich dazu eingeladen!

Dienstag, 10. September um 15.30 Uhr
Infoveranstaltung für die neuen Vorschuleltern

Mittwoch, 11. September vormittags
Besuch der Gemeindebücherei. Bitte die Tasche und den Ausweis mitbringen!

Donnerstag, 12. September vormittags
Die kleinen Fische treffen sich mit der Gemeindereferentin

Freitag, 13. September um 10 Uhr
Die Musik AG startet für alle sangesfreudigen Kinder.und findet zukünftig immer freitags statt (außer in den Schulferien)

Freitag, 13. September um 19 Uhr
Elternkennenlernabend und Elternvollversammlung mit Wahl der Elternrates
Bitte geben Sie Ihre Rückmeldung zur Teilnahme in den Gruppen ab!

Dienstag, 17. September von 15 - 16.30 Uhr
Koordination für Kinder von 4 - 6 Jahre (Eltern-Kind-Aktion). Eine Anmeldung ist erforderlich!

Mittwoch, 18. September von 14.30 - 16.30 Uhr
Erste Hilfe Kurs für Eltern
Eine Anmeldung ist erforderlich!

Donnerstag, 19. September von 15 - 16.30 Uhr
Koordination für Kinder von 2 - 3 Jahren (Eltern-Kind-Aktion) Eine Anmeldung ist erforderlich!

Freitag, 20. September
Weltkindertag
In diesem Jahr ist das Motto "Wir Kinder haben Rechte"

Montag, 23. September
Elternsprechtag für die Kinder in der Mondgruppe, die neu in die KiTa gekommen sind oder die Gruppe gewechselt haben. Bitte beachten Sie die Aushänge an den Gruppen!

Dienstag, 24. September
Der Fotograf kommt in die KiTa!
Nachmittags werden auch Familienbilder gemacht. Eine Anmeldung über die aushängende Liste ist erforderlich!

Dienstag, 24. September
Elternsprechtag für die Kinder in der Wolkengruppe, die neu in die KiTa gekommen sind. Bitte beachten Sie die Aushänge an den Gruppen!

Mittwoch, 25. September
Elternsprechtag für die Kinder in der Sternengruppe, die neu in die KiTa gekommen sind oder die Gruppe gewechselt haben. Bitte beachten Sie die Aushänge an den Gruppen!

Donnerstag, 26. September
Elternsprechtag für die Kinder in der Sonnengruppe, die neu in die KiTa gekommen sind oder die Gruppe gewechselt haben. Bitte beachten Sie die Aushänge an den Gruppen!

Donnerstag, 26. September um 14.30 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas Erziehungsberatungsstelle
Wenn Sie einen Termin mit Frau Schulte wahrnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Kellermann.

Freitag, 27. September
Die KiTa ist geschlossen wegen eines Betriebsausfluges!

Montag, 30. September
Der Zahnarzt kommt in die KiTa


13.08.2019 - Stadtteilfest - wir sind dabei!

Wenn es am Samstag, 31. August ein buntes Treiben auf dem Kessingplatz gibt, sind wir mittendrin! Wir freuen uns über bekannte Gesichter, die zwischen 13 und 18 Uhr vorbei kommen! Es gibt Kreatives und ein Wasserspiel zum Mitmachen für alle!


01.08.2019 - Start ins neue KiTa-Jahr

Heute beginnt das neue KiTa-Jahr! Wir freuen uns auf alle "alten" Kinder und begrüßen die neuen Kinder und ihre Familien sehr herzlich!

Die Termine im August sind folgende:
Montag, 5. August
Start für alle "alten" Kinder

ab Dienstag, 6. August
Start für alle Neuen (in individueller Absprache, wann der erste Tag ist)

Donnerstag, 29. August von 14.30 - 16 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas-Beratungsstelle für Erziehungs- und Familienfragen. Bitte melden Sie Ihren Gesprächsbedarf vorab im Büro an. Danke!

Samstag, 31. August von 13 - 18 Uhr
Pro Steinkuhl Sommerfest auf dem Kessingplatz direkt hinter der KiTa.
Wir sind auch mit einem Stand vertreten und freuen uns über viele KiTa-Familien, die vorbei kommen!


12.07.2019 - Eis von Claudio

Alle drei Gruppen der Großen haben sich heute zu Fuß ins Kirchviertel auf den Weg gemacht. Dort gibt es eine Eisdiele und das war das Ziel des Spaziergangs. Jedes Kind konnte sich eine Kugel aussuchen. Erdbeer, Vanille, Schokolade, Stracciatella und als Exot noch Waldmeister wurden gewünscht. Mmh, lecker so ein Eis. Da fiel der lange Rückweg gar nicht so schwer.


10.07.2019 - Besuch im Kunstmuseum

Die Mondgruppe hat sich in den letzten Wochen intensiv mit den Themen Farben und Formen beschäftigt.
Abschließend haben wir mit den Kindern in zwei Gruppen das Kunstmuseum besucht. Dort haben die Kinder sich die Ausstellung "Haustiere" anschauen können - ihre von zu Hause mitgebrachten Kuscheltiere waren auch mit dabei.
Im Künstleratelier wurden die Kinder zu kleinen Künstlern und portraitierten ihre Kuscheltiere sowie die in ihren Augen schönsten Ausstellungsstücke.
Begleitet wurde dieser Besuch von einer Kunstpädagogin, die sich sehr viel Zeit nahm für die Mondkinder. Und diese haben ihre Aufgaben mit viel Fantasie und Kreativität wahrgenommen.


10.07.2019 - Ade du schöne Kindergartenzeit

Heute hat die Abschiedsfeier der "Fleißigen Ameisen" stattgefunden. Das Fest begann mit einer Andacht in der Kirche. Die Kinder haben uns an einer Rückschau über das vergangene Jahr teilhaben lassen.
Wir haben gesungen, gebetet und sind gesegnet worden. Alle, die da waren, aber die "Fleißigen Ameisen" noch mal im Besonderen. Durch die Gemeindereferentin Barbara Pott erhielten sie einen persönlichen Segen.
Außerdem haben sie ihr Portfolio überreicht bekommen, dass in den meisten Fällen prall gefüllt war. Als Erinnerung an ihre Zeit als Vorschulkind durften sich alle Kinder eine kleine Fingerpuppe von Fred, der Ameise, mitnehmen.
Mit dem Lied "Ade du schöne Kindergartenzeit" und KiTa-Kindern, die weiße Taschentücher schwenkten, endete der Gottesdienst und die Feier ging im Kindergarten weiter.
Bei leckerem Essen sowie Würstchen und Sucuk vom Grill saßen die Familien zusammen, blätterten in den Portfolios und tauschten Erinnerungen aus.
Am frühen Abend ging das schöne Fest zu Ende!


02.07.2019 - Regenbogenkinder

Regenbogenkinder - diesen Namen haben sich die Kinder gegeben, die im nächsten Sommer in die Schule kommen. Verschiedene Namen hatten sich die Kinder überlegt und schließlich zwischen Giraffen, Regenbogen und Bienen abgestimmt.

So bunt wie diese Gruppe ist, so bunt wird auch ihr Programm sein. Anhand der Farben des Regenbogens (und darüber hinaus) werden sie die Welt der Tiere entdecken, Ausflüge machen und Aktionen zur Ich-Stärkung unternehmen.

Die Gruppe wird begleitet von jeweils einer Person aus der Sonnengruppe, der Mondgruppe und der Sternengruppe.


29.06.2019 - ökumenisches Gemeindefest: Christen laden ein

Beim ökumenischen Gemeindefest am Thomaszentrum haben wir uns mit zwei Kreativangeboten und einem Spielangebot beteiligt. Schön, dass einige KiTa-Kinder mit ihren Familien da waren - trotz der großen Hitze, die es heute gab.
Der Erlös des Festes wird zur Hälfte unserer KiTa zu Gute kommen.


28.06.2019 - Schulung in Erster Hilfe

Der Klausurtag wurde genutzt, um alle Erzieher*innen in Erster Hilfe zu schulen. Alle zwei Jahre muss dieser Kurs aufgefrischt werden.
Wir haben gemerkt: Vieles bleibt hängen und ist abrufbar. Manche Änderung hat es aber auch gegeben und durch die Schulung sind wir jetzt wieder alle auf dem aktuellen Stand.

Im nächsten KiTa-Jahr gibt es auch für Eltern die Möglichkeit sich in Erster Hilfe für Kinder schulen zu lassen. Nutzen Sie die Chance und melden sich an!


17.06.2019 - Die kleinen Fische - Fronleichnam auf der Spur

Als Frau Stegmann heute zu den kleinen Fischen in die KiTa kam, hat sie etwas mitgebracht: Eine goldenes Gefäß mit enem großen Fenster in der Mitte. Ein Kind wusste, dass das eine Monstranz ist.
In diese Monstranz wird in die Mitte eine Hostie - der Leib Christi - gestellt. Und damit ziehen Katholikinnen und Katholiken am Donnerstag durch die Straßen. Dann ist Fronleichnam. Auf dem Plakat haben wir uns näher angesehen, wer bei so einer Prozession alles dabei ist und wie die Straßen geschmückt sind.


15.06.2019 - Familien-Ausflug in den Grugapark

Heute führte unser KiTa-Ausflug in die Gruga nach Essen. Mit vielen Familien haben wir uns dort getroffen und einige Stunden miteinander verbracht.
Es gab ein leckeres Büffet, zu dem alle Teilnehmenden etwas beigesteuert haben: Wassermelonen, Sushi, Couscoussalat, Kuchen, Nudelsalat, Blätterteigschnecken und viele weitere Leckereien.
Der große Spielplatz bot Rutschen und Kletterstangen, eine Seilbahn, Spielhäuschen, Schaukeln und eine große Burg. Einige Eltern und Erzieher*innen ließen es sich nicht nehmen, auch aktiv zu werden und das Lachen schallte über den Platz. Was war das ein Spaß!
Viele nutzten die Gelegenheit mit der Parkbahn durch die Gruga zu fahren, die Tiere auf der Streichelwiese wurden besucht und einge Kinder sind auch eine Runde geritten. Schließlich war die Sonne auch so warm, dass das kleine Wasserbecken zum Plantschen erobert wurde.
Die Auswahl war so groß, dass das mitgebrachte Spielmaterial fast gar keine Beachtung fand. Nur mit den Seifenblasen wurde experimentiert und es war toll zu sehen, welche großen Seifenblasen entstanden sind.
Die Zeit verging wie im Fluge - und alle waren sich zum Schluss einig: Es war ein schöner Ausflug!


13.06.2019 - Vorlesekoffer

Heute kam per Post der Vorlesekoffer an, den wir kostenlos von der Deutsche Bahn Stiftung und Stiftung Lesen erhalten haben. Vielen Dank dafür!
Enthalten sind in dem Koffer einige Geschichten von Kindern aus aller Welt, die sowohl unterschiedliche Kulturen, Bräuche und Sitten wie auch verschiedene Religionen und ihre Feste thematisieren. Gerne werden wir unseren Kindern diese Geschichten vorlesen.

Apropos Vorlesen:
Von der Deutsche Bahn Stiftung gibt es ein neues Projekt, das für alle Interessierten kostenlos zugänglich ist. Jede Woche erscheint eine neue Vorlesegeschichte für die verschiedenen Altersstufen. Die Geschichten sind auch als app zu gekommen.
Klicken Sie doch mal rein: https://www.einfachvorlesen.de/


13.06.2019 - Farben und Formen in der Mondgruppe

Seit einigen Wochen beschäftigen sich die Mondkinder mit Farben und Formen.
Zuerst haben die Kinder mit den drei Elementarfarben kennen gelernt. Welche Farben sind das? Was für eine Wirkung haben die Farben auf uns? Wo liegt der Unterschied zwischen einer Elementarfarbe, der Komplementärfarbe und einer Mischfarbe?
Was passiert wenn ich zwei verschiedene Farben mische?
Mit Spielen, Liedern und kreativen Angeboten lernten die Kinder die Farben kennen.

Nach den Farben kamen die Formen dazu. Die Kinder lernten den Unterschied zwischen Rechteck und Quadrat kennen und sie befassten sich mit Fragen, wie zum Beispiel: Welche Formen umgeben uns jeden Tag? Welche Form entsteht, wenn wir mit unterschiedlichen Formen basteln?

Mit viel Begeisterung suchten die Kinder ihre Umgebung nach den unterschiedlichsten Formen ab. Sie entdeckten Dreiecke, Vierecke, Kreise, aber auch Rauten und Trapeze. Als großer Abschluss des Projektes wird die Mondgruppe einen Ausflug in das Bochumer Kunstmuseum machen. Dort werden sie sich Anreize aus der Kunst holen.


07.06.2019 - Fest des Fastenbrechens

Am 4. Juni endete der Ramadan - die Fastenzeit der Muslime. Heute Mittag haben wir in der KiTa mit einigen Eltern das Fest des Fastenbrechens gefeiert.
Es gab süße und herzhafte Leckereien auf einem großen Büffet. Alle Kinder, Eltern und Erzieher*innen konnten schmausen und sich ein-, zwei- oder dreimal den Teller füllen. Lecker war es! Vielen Dank für die Spenden!


29.05.2019 - Besuch im Eisenbahnmuseum Dahlhausen

Zum Abschluss des Eisenbahnprojektes hat die Sonnengruppe das Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen besucht. Weil die Fahrt mit Bus und Bahn lange dauert, wurde es ein Ausflug inkl. Mittagessen-Picknick.
Wir konnten im Eisenbahnmuseum viele alte Loks und Wagen sehen, in manche Loks auch einsteigen, eine Draisine bestaunen, einen Postwaggon von innen besichtigen und durch den Lokschuppen laufen. Dabei gab es viele Figuren, hinter die sich die Kinder für ein Foto stellen konnten.
Das Picknick in der Sonne war dann ein großes Vergnügen. Zum Abschluss gab es auch ein Eis für alle.
Auf dem Rückweg zur Bushaltestelle haben wir noch auf einem Spielplatz Halt gemacht.
Es war ein toller Ausflug, der viel Spaß gemacht hat!


04.06.2019 - Neuer Sand ist da!

Gestern ist der Sand im großen Sandkasten und bei den Wolkenkindern ausgetauscht worden. Es war für die Kinder spannend die Arbeiten des Baggers zu beobachten. Jetzt sind die Kästen wieder voll, der Sand ist weiß und fühlt sich ganz weich an.
Die Kinder haben den Sandkasten heute mit großer Freude erobert und darin gespielt.


28.05.2019 - Weltspieltag 2019

Heute haben sich Kleine und Große aus den Bochumer KiTas des KiTa-Zweckverbandes auf dem Platz am Kuhhirten getroffen. Auch wir waren mit einer kleinen Gruppe dabei! Auf dem Platz konnte nach Herzenslust gespielt werden: Seilchen springen, Seifenblasen, mit Kreide malen, Hüpfekästchen springen, mit dem Schwungtuch spielen... Die Attraktion war aber der Clown - ein Erzieher aus einer anderen KiTa - der tolle Kunstwerke mit Luftballons gezaubert hat. Stolz haben auch unsere Kinder ihre "Hüte" mitgenommen.

"Zeit zu(m) Spielen!" ist das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes für den Weltspieltag am 28. Mai 2019.
Damit will das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partner*innen im "Bündnis Recht auf Spiel" darauf aufmerksam machen, dass die Bedingungen für das freie Spiel von Kindern verbessert werden müssen. Gleichzeitig ist das Motto ein Aufruf an die Eltern, ihren Kindern den nötigen Freiraum dafür zu geben.


27.05.2019 - Unsere Termine und Veranstaltungen im Juni und Juli

Donnerstag, 6. Juni um 14.30 Uhr
Der Elternrat trifft sich mit der KiTa-Leitung

Freitag, 7. Juni ab 11 Uhr
Fest des Fastenbrechens - Wir feiern und essen gemeinsam mit Eltern und Kindern
Bitte tragen Sie sich in die Listen ein, die aushängen!

Mittwoch, 12. Juni vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte die ausgeliehenen Bücher und den Büchereiausweis mitbringen!

Samstag, 15. Juni ab 11 Uhr
Wir machen unseren Familien-Ausflug in die Essener Gruga! Nähere Informationen sind in den Fächern.
Bitte die Anmeldungen wieder in die KiTa mitbringen!

Montag, 17. Juni um 10.15 Uhr
Die Kleinen Fische treffen sich mit Gemeindereferentin Marion Stegmann zum Thema "Fronleichnam"

Montag, 17. Juni vormittags
Die Fleißigen Ameisen machen einen Ausflug in den Wald. Auch gefrühstückt wird dort gemeinsam.

Dienstag, 18. Juni ab 8.30 Uhr
Die Fleißigen Ameisen fahren zur Walderlebnisschule. Sie bleiben auch über Mittag dort und sind
gegen 15 Uhr wieder in der KiTa zurück.

Mittwoch, 19. Juni vormittags
Die Fleißigen Ameisen besuchen den Botanischen Garten.

Montag, 24. Juni
Elterngespräche in der Sternengruppe für die Kinder, die im Sommer in die Schule kommen.
Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein!

Dienstag, 25. Juni um 15 Uhr
Schnuppertag für die neuen Kinder
Für die Eltern gibt es ein Elterncafé.

Mittwoch, 26. Juni
Elterngespräche in der Sonnengruppe für die Kinder, die im Sommer in die Schule kommen.
Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein!

Donnerstag, 27. Juni
Elterngespräche in der Mondgruppe für die Kinder, die im Sommer in die Schule kommen.
Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein!

Donnerstag, 27. Juni um 14.30 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas-Beratungsstelle für Erziehungs- und Familienfragen.
Bitte melden Sie Ihren Gesprächsbedarf vorab im Büro an. Danke!

Freitag, 28. Juni
Die KiTa bleibt geschlossen wegen eines Klausurtages des Teams

Samstag, 29. Juni von 15 - 18 Uhr
Ökumenisches Gemeindefest am Thomaszentrum "Christen laden ein"
Wir sind mit einem Kreativ- und Infostand auch dabei!

Montag, 1. Juli von 14.30 - 16 Uhr
Schultütenbasteln für die Familien der Fleißigen Ameisen
Eine Anmeldung ist erforderlich! Kosten: 5 Euro

Dienstag, 2. Juli von 14.30 - 16 Uhr
Schultütenbasteln für die Familien der Fleißigen Ameisen
Eine Anmeldung ist erforderlich! Kosten: 5 Euro

Mittwoch, 3. Juli vormittags
Die Mondgruppe macht einen Ausflug ins Kunstmuseum Bochum.

Donnerstag, 4. Juli nachmittags
Die Familien, die an KiTa-Start teilnehmen, machen einen Ausflug in den Bochumer Tierpark.

Montag, 8. Juli um 15 Uhr
Schnuppertag für die neuen Kinder.
Die Eltern können im Elterncafé warten.

Mittwoch, 10. Juli vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte alle ausgeliehenen Medien zur Abgabe mitbringen!

Mittwoch, 10. Juli vormittags
Die Mondgruppe besucht das Kunstmuseum Bochum

Mittwoch, 10. Juli um 15 Uhr
Abschlussfeier der Fleißigen Ameisen

Am Freitag, 12. Juli ist unser letzter KiTa-Tag!
Vom 15. Juli bis zum 2. August 2019 ist die KiTa geschlossen!


15.05.2019 - Besuch des Essener Hauptbahnhofs

Die Sonnengruppe beschäftigt sich gerade mit dem Thema "Eisenbahn". Heute ging es mit der ganzen Gruppe nach Essen zum Hauptbahnhof. Dort hatten wir Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen und einiges zu entdecken. Es war ein toller Ausflug. Bepackt mit vielen Geschenken durften wir uns mit dem ICE wieder auf den Weg nach Bochum machen.


25.04.2019 - Unsere Termine und Veranstaltungen im Mai

Montag, 6. Mai um 15 Uhr
Papilio-Info-Nachmittag für Eltern
Eine Anmeldung ist erforderlich! Für Kinderbetreuung ist gesorgt.

Dienstag, 7. Mai vormittags
Die Kinder, die im Sommer in die Waldschule kommen, besuchen die Schule zu einem Schnupperstunde

Dienstag, 7. Mai um 15 Uhr
Info-Nachmittag für die Eltern der neuen Kinder in der Sonnengruppe

Mittwoch, 8. Mai vormittags
Die "kleinen Fische" treffen sich mit Frau Stegmann zum Thema Maria

Donnerstag, 9. Mai um 15 Uhr
Info-Nachmittag für die Eltern der neuen Kinder in der Sternengruppe

Sonntag, 12. Mai um 10 Uhr
Mitgestaltung des Gottesdienstes um 10 Uhr in der St Martin Kirche. Herzliche Einladung an alle Familien zur Mitfeier!

Montag, 13. Mai
Elterngespräche der Sternengruppe für die Kinder, die im Sommer 2020 in die Schule kommen.
Bitte in die aushängende Liste eintragen!

Dienstag, 14. Mai
Elterngespräche der Mondgruppe für die Kinder, die im Sommer 2020 in die Schule kommen
Bitte in die aushängende Liste eintragen!

Mittwoch, 15. Mai
Elterngespräche der Wolkengruppe
Bitte in die aushängende Liste eintragen!

Mittwoch, 15. Mai vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte die ausgeliehenen Bücher und den Büchereiausweis mitbringen!

Mittwoch, 15. Mai vormittags
Die Sonnengruppe macht einen Ausflug zum Hauptbahnhof nach Essen im Rahmen ihres Eisenbahnprojektes!

Mittwoch, 15. Mai um 15 Uhr
Homöopathie im Kindesalter
Eine Anmeldung ist erforderlich! Für Kinderbetreuung ist gesorgt.

Donnerstag, 16. Mai
Elterngespräche der Sonnengruppe für die Kinder, die im Sommer 2020 in die Schule kommen
Bitte in die aushängende Liste eintragen!

Donnerstag, 16. Mai um 19.30 Uhr
Elternabend zu KiTa-Start

Montag, 20. Mai von 14.15 - 16.15 Uhr
Offene Sprechstunde der Caritas Beratungsstelle für Familien- und Erziehungsfragen
Bitte melden Sie Ihren Gesprächsbedarf vorab im Büro an. Danke!

Montag, 20. Mai um 15 Uhr
Info-Nachmittag für die Eltern der neuen Kinder in der Wolkengruppe

Dienstag, 21. Mai
Die "Fleißigen Ameisen" fahren ins Teddykrankenhaus!

Mittwoch, 22. Mai von 14.30 - 16 Uhr
Kreativ-Karussell für Kinder von 3 - 6 Jahre
Eine Anmeldung ist erforderlich!

Donnerstag, 23. Mai ab 12 Uhr
Die KiTa ist ab 12 Uhr geschlossen, damit die Hauptberuflichen an der Demo "Mehr Große für Kleine" in Düsseldorf teilnehmen können!

Dienstag, 28. Mai
Heute ist Weltspieletag!

Mittwoch, 29. Mai vormittags
Als Abschluss des Eisenbahnprojektes fährt die Sonnengruppe ins Eisenbahnmuseum nach Dahlhausen!


21.04.2019 - Frohe Ostern!

Allen Kindern und ihren Familien sowie allen Besucher*nnen dieser Seite wünschen wir ein frohes und gesegnetes Osterfest!
Der Herr ist wirklich auferstanden! Er lebt!


14.04.2019 - Ausflugsziel steht fest

Viele Familien haben sich an der Abstimmung beteiligt, so dass jetzt feststeht, dass unser gemeinsamer Familienausflug am Samstag, 15. Juni in den Grugapark nach Essen gehen wird.

Notieren Sie sich den Termin bitte schon, weitere Informationen folgen rechtzeitig!


13.04.2019 - Palmsonntag

Jesus zieht in Jerusalem ein - diesen Anfang der Leidensgeschichte von Jesus haben die Kinder am Freitag erlebt.
Zuvor hatten die kleinen Fische Palmstöcke gebunden für alle vier Gruppen. In Erinnerung daran, wie die Menschen Jesus beim Einzug in Jerusalem zugejubelt haben.
Jetzt wird in den nächsten Tagen der Weg von Jesus weiter erzählt und erlebt. Das Bild wächst in der Halle der KiTa. Es folgen die Fußwaschung, das Abendmahl, der Verrat und die Verteilung zum Tod sowie der Kreuzweg und das Sterben am Kreuz. Nach Ostern erleben wir aber auch die Osterfreude durch die Auferstehung von Jesus Christus.
Schauen Sie sich das wachsende Bild doch einmal an.


02.04.2019 - Die kleinen Fische

Die Gruppe der Kinder, die sich regelmäßig mit Gemeindereferentin Frau Stegmann trifft, hat sich einen Namen gegeben. Sie heißen jetzt "Die kleinen Fische."
Die Kinder hatten sich vorab überlegt, welcher Name passend für die Gruppe ist und haben dann mit eindeutiger Mehrheit abgestimmt.


27.03.2019 - Unsere Termine und Veranstaltungen im April

Donnerstag, 4. April um 15 Uhr
Frühlingsbasteln für Eltern und Kinder
Eine Anmeldung ist erforderlich!

Freitag, 5. April von 14.30 - 16.30 Uhr
Stadtputz rund um die KiTa
Bitte tragen Sie sich in die Liste ein, die in der Halle aushängt!

Mittwoch, 10. April vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte die ausgeliehenen Bücher sowie den Büchereiausweis mitbingen!

Donnerstag, 11. April um 15 Uhr
Musikalisch den Frühling begrüßen - für Eltern und Kinder
Eine Anmeldung ist erforderlich!

Freitag, 12. April vormittags
Die Kinder, die im Sommer 2020 zur Schule kommen, treffen sich mit Frau Stegmann, um Palmstöcke für die Gruppen zu basteln

ab Freitag, 12. April bis Mittwoch, 24. April
Die Bibelwoche zu den Kar- und Ostertagen beginnt. Jeden Vormittag treffen sich die Kinder in der Halle, um mit allen Sinnen die Leidensgeschichte Jesu bis zur Auferstehung zu erleben.

Dienstag, 23. April von 9.30 - 10.15 Uhr
gemeinsames Osterfrühstück in den Gruppen
Eltern, die teilnehmen möchten, tragen sich bitte in die aushängenden Listen ein


06.03.2019 - Aschermittwoch, der Beginn der Fastenzeit

Heute kam Frau Stegmann wieder in die KiTa und hat alle Gruppen besucht. In einem Korb hat sie drei Dinge mitgebracht: Luftschlangen, Asche und Weihwasser.
Sie hat uns erzählt, dass mit dem heutigen Tag die Fastenzeit beginnt. Wir bereiten uns auf Ostern vor. Das werden wir in den nächsten Wochen in allen Gruppen auch tun.
Zum Abschluss hat Frau Stegmann das Aschekreuz den Kindern auf die Stirn gezeichnet.


06.03.2019 - Gottesdienst zu Karneval

Am Sonntag, 3. März haben wir den Gottesdienst in der St. Martin Kirche mit gestaltet. Unter dem Motto "Gott liebt das Lachen" fanden sich einige KiTa-Familien in der Kirche ein. Schön, dass sogar einige Kinder verkleidet waren.
Ein Clown war auch zu Gast und wurde von Gemeindereferentin Marion Stegmann willkommen geheißen. Der Clown wollte gerne alle Kinder und Erwachsenen zum Lachen bringen. Dazu hatte er Luftballons, Luftschlangen und bunte Hüte mitgebracht, die auch gerne von den Kindern ausprobiert wurden.
Als Erinnerung an die Messe erhielten alle Gottesdienstbesucher ein lachendes Gesicht mit nach Hause.


04.03.2019 - Ritterfest mit Jubel, Trubel und Musik

An Weiberfastnacht war das große Ritterfest in der KiTa. Da tummelten sich Ritter, Burgfräulein, Drachen und Fledermäuse sowie bei den Wolkenkindern viele Tiere in der KiTa. Es wurde getanzt und gesungen, getobt und geschnuckert.
Die Buffets in den Gruppen waren reichhaltig gefüllt und so manch neuer kulinarischer Genuss ist getestet worden. Oder hat schon mal jemand Brötchen mit Popcorn und Ketchup gegessen oder Salzbrezel mit Gewürzgurken?
Den Kindern hat es jedenfalls gut geschmeckt!
Nach dem Mittagessen gab es für alle Großen eine Kino-Entspannung bei einer Folge von Ritter Trenk. Und danach ging die Party weiter!


27.02.2019 - Yoga zur Entspannung

Nach dem Mittagessen gibt es eine Phase der Entspannung. Wir hören eine Geschichte oder nur ruhige Musik, es gibt eine Massage mit Igelbällen oder mit weichen Pinseln, wir spielen ruhige Spiele oder machen eine Fantasiereise. Und manchmal machen wir auch Yoga. Und wenn die Sonne scheint, gibt es sogar Yoga im Garten.
Wir haben großen Spaß daran und können schon ganz viel mitmachen! Das ist auf den Bildern gut zu sehen, oder?


27.02.2019 - Offene Sprechstunde in der KiTa

Auch in diesem Halbjahr gibt es die Kooperation zwischen der KiTa und der Caritas Beratungsstelle für Erziehungs- und Familienfragen.

Wenn Sie Bedarf an einem vertraulichen Gespräch haben (natürlich kostenfrei), melden Sie sich bei Frau Kellermann oder einer anderen Mitarbeiterin/einem anderen Mitarbeiter.

Die Termine sind:

Donnerstag, 7. März von 14.15 - 16.15 Uhr

Donnerstag, 28. März von 14.15 - 16.15 Uhr

Donnerstag, 25. April von 14.15 - 16.15 Uhr

Montag, 20. Mai von 14.15 - 16.15 Uhr

Donnerstag, 27. Juni von 14.15 - 16.15 Uhr

Natürlich steht Ihnen die Möglichkeit auch offen, die Beratungsstelle an der Ostermannstraße direkt aufzusuchen.


26.02.2019 - Unsere Termine und Veranstaltungen im März

Sonntag, 3. März um 10 Uhr
Gottesdienst zu Karneval in der Kirche St. Martin

Montag, 4. März (Rosenmontag)
Die KiTa ist geschlossen!

Mittwoch, 6. März (Aschermittwoch)
Besuch der Gemeindereferentin Frau Stegmann in allen Gruppen zu Aschermittwoch
Teilen Sie uns bitte mit, wenn Ihr Kind kein Aschekreuz bekommen soll

Montag, 11. März um 13.30 Uhr
Hörspatzen für alle Kinder zwischen 4 und 5 Jahren
Anmeldung erforderlich

Montag, 11. März um 14.30 Uhr
Reimpiraten und Silbenprinzessinnen für alle Kinder im letzten KiTa-Jahr
Der Kurs ist bereits ausgebucht!

Dienstag, 12. März vormittags
Ein Teil der Fleißigen Ameisen macht einen Ausflug zur DASA nach Dortmund

Mittwoch, 13. März vormittags
Besuch der Gemeindebücherei
Bitte die ausgeliehenen Bücher sowie den Büchereiausweis mitbringen!

Mittwoch, 13. März von 15 - 17 Uhr
Erste-Hilfe-Kurs für alle Eltern
Anmeldung erforderlich, Kosten: 10 Euro
Für Kinderbetreuung ist gesorgt!

Samstag, 16. März von 10 - 14 Uhr
Gartenaktion für alle Väter und Kinder
Bitte tragen Sie sich in die Liste ein!

Mittwoch, 20. März von 9 - 11 Uhr
Elterncafé "Kaffeeklatsch" zum Austausch und Plaudern für alle Interessierten


25.02.2019 - Ausflug zum Schloss Strünkede

Auch die Mondgruppe hat sich am Freitag, 22. Februar zu einem Ausflug auf den Weg gemacht und ist mit der U-Bahn zum Schloss Strünkede gefahren.
Der Thema des dortigen Emschertal-Museums "Wo die Ritter zu Hause waren" passte perfekt zu unserem Karnevalsthema.
"Was für Wappen hatte der Herr des Schlosses?" - "Wie schwer war die Rüstung des Ritters?"
Diese Fragen wurden den Kindern ausführlich beantwortet.
Besonders schön war es, als alle Kerzen aus Bienenwachs herstellen konnten. Weitere Besonderheiten waren, dass die Kinder einen echten Ritterhelm aufsetzen durften. Außerdem gab es Lanzen zu sehen und Einblicke in die Aufgaben eines Schmieds konnten wir bekommen.
Höhepunkt für viele Kinder war es, dass sie auf dem Thron eines König Platznehmen durften. Alle Kinder waren sehr stolz darauf.


24.02.2019 - Ausflug zum Haus Kemnade

Am Freitag haben alle Sonnenkinder einen Ausflug zur Wasserburg Kemnade gemacht. Naja, so eine echte Burg ist das Haus gar nicht, aber immerhin sieht es so aus. ;-)
Die Kinder konnten die Ritterhelme aufsetzen und auch den Kettenschutz für den Kopf anlegen. Ganz schön schwer, solch eine Rüstung für den Ritter.
Draußen konnten wir die Schießscharten sehen, durch die die Feinde gesichtet und beschossen werden konnten.
Dass das Leben zur damaligen Zeit nicht so luxuriös war, konnten wir beim Blick ins Plumpsklo erleben. Ein kleiner Raum mit einem Holzsitz, von dem ein Loch ganz tief hinab geht. Je nach Wind- und Wetterlage gab es dort bestimmt einen kalten Po.
Durch den Wassergraben ist die Burg noch einmal besonders gut geschützt. Jetzt erfreuen sich die Enten am Gewässer.
So ein Ausflug ist spannend und die Kinder sind jetzt gut vorbereitet auf die Karnevalsfeier zum Thema Ritter!.


19.02.2019 - Kindertheaterstück mit Honk und Hanna

Heute morgen hatten wir Besuch von Hanna und Honk. Sie haben uns die Geschichte mit dem dicken Frosch erzählt:

Honk möchte ein Haustier haben. Deshalb will er sich einen Babyfrosch im Park suchen. Beim Suchen entdecken Honk und Hanna viele tolle Dinge: Einen Baum, der frische Luft macht und Bienen, die dafür sorgen, dass die Blumen blühen! Bald findet Honk einen dicken Babyfrosch. Da erzählt Vater Frosch, dass der Park in Gefahr ist... (https://www.honkundhanna.de/)

Wir haben mit viel Freude zugehört, bei den Liedern mitgesungen und mitgemacht! Vielen Dank, Hanna, dass du uns besucht hast!


11.02.2019 - Pfützenspringen!

An manchen Tagen gibt es auf dem Außengelände unserer KiTa riesige Pfützen. Dann freuen sich einige Kinder ganz besonders darauf, wenn wir nach draußen gehen. Schnell in die Matschhose geschlüpft und die Gummistiefel angezogen und schon kann das fröhliche Springen losgehen!
Uih, das macht großen Spaß! Das Wasser spritzt - manchmal auch so hoch, dass unser Gesicht auch ganz gesprenkelt ist.

Aber das macht ja nichts. Wir können uns waschen und die Klamotten können auch in die Waschmaschine. Und sollte das Wasser mal in die Gummistiefel oder durch die Hose gelaufen sein - wir haben ja Wechselkleidung in der KiTa, da ist das nur halb so wild.


11.02.2019 - Unsere Termine und Veranstaltungen im Februar

Dienstag, 12. Februar von 14.30 - 16 Uhr
Elternnachmittag zum Thema "Kinder für die Schule und das Leben stark machen"
Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 13. Februar
Wir besuchen morgens die Bücherei der Gemeinde
Bitte die ausgeliehenen Bücher mitbringen sowie den Büchereiausweis

Mittwoch, 13. Februar von 14.30 - 16 Uhr
Eltern-Kaffeeklatsch zum Austausch und Plaudern
Heute zum Thema Karneval

Freitag, 15. Februar ganztägig
Konzeptionstag - die KiTa bleibt geschlossen!

Dienstag, 19. Februar um 11 Uhr
Das Kindertheater besucht uns mit dem Stück "Hanna, Honk und der dicke Frosch"

Donnerstag, 21. Februar um 15 Uhr
Elternnachmittag zum Thema Papilio
Anmeldung erforderlich

Freitag, 22. Februar vormittags
Ausflug der Mondgruppe zum Schloss Strünkede

Freitag, 22. Februar vormittags
Ausflug der Sonnengruppe zu Haus Kemnade

Dienstag, 26. Februar vormittags
Ein Teil der Fleißigen Ameisen macht einen Ausflug zur DASA nach Dortmund

Donnerstag, 28. Februar
Wir feiern unser Ritterfest! Passende Verkleidungen sind sehr erwünscht!


11.02.2019 - KiTa geschlossen

Am Freitag, 15.02.2019 ist unsere KiTa wegen eines Klausurtages ganztägig geschlossen!


08.02.2019 - Projekt gestartet

Heute trafen sich zum ersten Mal die Kinder, die im Sommer Vorschulkinder werden, mit der Gemeindereferentin Frau Stegmann. Zum Start haben wir eine Gruppenkerze verziert mit Elementen der Schöpfung. So entstanden ein Baum, eine Sonne, Fische im Wasser, Regenwolken, Blumen und Vögel. Die Kerze wird nun immer brennen, wenn sich diese Kindergruppe trifft. Über einen Namen für diese Treffen werden die Kinder noch entscheiden.


01.02.2019 - ein Kobold in der Gruppe

Sonni, Sterni und Mondiboy haben die Kinder ihren jeweiligen Gruppenkobold getauft. Liebevoll handgenäht wurden die Kobolde, um die Kinder in der nächsten Zeit zu begleiten, wenn wir uns mit Gefühlen beschäftigen.
Sie möchten mehr dazu wissen? Dann kommen Sie doch zum Elternnachmittag am Donnerstag, 21. Februar um 15 Uhr in die KiTa. Dort werden wir Ihnen gerne zu Papilio - denn zu dieser Maßnahme gehören die Kobolde - erzählen.


31.01.2019 - Karnevalsthema abgestimmt

In der letzten Woche haben die Gruppen überlegt, welches Motto die Karnevalsfeier am 28. Februar haben soll. Mit ihrem Vorschlag kam jede Gruppe am Montagmorgen zum morgendlichen Treffpunkt. Dort standen dann die Themen "Zirkus", "Prinzessin" und "Ritter" zur Wahl. Die Mehrheit der Kinder hat sich für die Ritter entschieden.
So werden wir uns in den nächsten Wochen mit dem Thema Ritter(burg), Leben im Mittelalter beschäftigen und an Weiberfastnacht eine Ritterparty feiern!
In der Wolkengruppe wird ein Fest der Tiere gefeiert!


18.01.2019 - Projekt der Wolkengruppe

"Wir kümmern uns um die heimischen Wintervögel"
Wir Wolkenkinder besorgen uns jedes Jahr Nüsse, Vogelstreufutter und Meisenringe. Zuerst knacken wir die Nüsse auf und legen sie auf eine Schale. Dann füllen wir unseren Vogelfutterspender und befestigen an den Meisenringen die Aufhänger. Danach gehen wir auf das Außengelände und hängen alles an einen Baum auf. Zum Beobachten stellen wir uns dann an die Fenster im Gruppenraum.
Es ist schön zu sehen, wenn die Vögel kommen und unser Futter finden!


04.01.2019 - Besuch der Sternsinger

Am heutigen Freitag haben uns die Sternsinger der Gemeinde besucht. Sie haben uns das Lied "Stern über Bethlehem" vorgesungen und ihren Segensspruch aufgesagt. Außerdem haben wir ihnen Geld in die Spendenbüchse geworfen und ihnen auch ein Lied vorgesungen. Schön, dass sie bei uns waren!


02.01.2019 - neues religionspädagogisches Projekt

Mit Beginn des neuen Jahres startet in unserer KiTa ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Die Gemeindereferentin Frau Stegmann wird regelmäßig in die KiTa kommen und sich mit den Kindern, für die im kommenden Sommer das letzte KiTa-Jahr beginnt, treffen. Begleitet werden diese Treffen auch von Fachkräften aus der KiTa, in diesem Jahr von Frau Ruprecht und Frau Giesen.
Mit den Kindern werden biblische Geschichten erlebt, zu Heiligen gearbeitet oder anhand des Jahreskreises die Bedeutung von Feiertagen erschlossen. Durch Wandgestaltungen, durch Fotos im digitalen Bilderrahmen und nicht zuletzt durch die Erzählungen der Kinder werden Sie sicher von diesen Treffen erfahren.

Zusätzlich besucht Frau Stegmann die Wolkengruppe, um altersgerecht mit den Kleinsten zu arbeiten.

Außerdem werden zu besonderen Zeiten auch Treffen in allen Gruppen stattfinden, so dass alle Kinder Frau Stegmann kennenlernen werden. So ist zum Beispiel am Aschermittwoch ein Besuch geplant.


22.12.2018 - Frohe Weihnachten!

Unsere KiTa ist vom 24.12.2018 bis zum 01.01.2019 geschlossen.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


14.12.2018 - Adventsfeiern in den KiTa-Gruppen

In dieser Woche haben in allen vier Gruppen die Adventsfeiern stattgefunden. In den Tagen vorher wurde geübt, gesungen, gebastelt, gebacken, getanzt und geplant. Die Kinder waren aufgeregt, denn schließlich kamen ihre Eltern, Großeltern und Geschwister, um ihnen zuzusehen. Und alle haben es großartig gemacht!
Nach den Darbietungen wurde es in den Gruppenräumen gemütlich. Selbstgebackene Plätzchen wurden geknabbert, es wurde gespielt und gequatscht, so dass die Nachmittage gemütlich ausklangen.


12.12.2018 - Adventsgärtlein

Auch in diesem Jahr sind einige Familien der Einladung gefolgt, einen meditativen Impuls mitten im meist trubeligen Advent zu erleben.
In der dunklen St. Martin Kirche trafen sich Eltern und Kinder. Sie hörten zunächst eine Geschichte von Maria und dann machten sich die Kinder einzeln in Stille auf den Weg durch ein mit Tannenzweigen gelegtes Labyrinth. In der Mitte entzündeten sie ein Teelicht an einer großen Kerze und stellten dann ihr Licht auf den Tannenzweigen ab.
Ganz in Ruhe und sehr aufmerksam nahmen die Kinder diese Aufgabe wahr.


10.12.2018 - Papilio-Zertifikat

Als erste Fachkraft unserer KiTa erhielt Claudia Giesen Ende November das Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung zu Papilio 3 bis 6.
Inhalt der Fortbildung ist die Sucht- und Gewaltprävention von Kindern in der KiTa sowie die Stärkung der sozial-emotionalen Entwicklung: Gefühle bei sich und anderen zu erkennen und diese zuzulassen. Papilio macht Kinder stark und starke Kinder sind weniger anfällig für Gewalt- und Suchtverhalten.

Weitere sechs Erzieherinnen und ein Erzieher nehmen aktuell noch an der Forbildung teil und werden ihre Zertifikate im kommenden Jahr erhalten. Dann wird auch unsere KiTa die Zertifizierung als Papilio-KiTa bekommen.


6.12.2018 - Sei gegrüßt, lieber Nikolaus!

Natürlich hatten wir auch in diesem Jahr wieder Besuch vom hl. Bischof Nikolaus. In einem Wortgottesdienst in der St. Martin Kirche haben wir eine Legende gehört und erlebt. Durch den heißen Sommer konnten sich die Kinder nämlich noch gut daran erinnern wie es ist, wenn es heiß ist und man großen Durst hat. In der Legende heißt es, dass Nikolaus den Bewohnern der Stadt Myra geholfen hat, Korn von einem Schiff zu bekommen, um der Hungersnot zu entgehen. Und am Ziel angekommen fehlte von der Schiffsladung nicht ein einziges Korn!
Wie so ein Bischof aussieht, haben wir uns dann auch angesehen. Der Opa eines Kindes kleidete sich vor den Kindern als Bischof Nikolaus und natürlich hat er auch einen Sack mit Schokonikoläusen mitgebracht. Die Freude der Kinder war groß und sie bedankten sich mit einem Lied beim Nikolaus.
Nach dem Gottesdienst gab es in den Gruppen ein gemeinsames Frühstück mit leckeren Stutenkerlen und Gemüse zum Knabbern.
Und natürlich waren auch die Socken der Kinder wieder gefüllt und sie konnten einige Leckereien mit nach Hause nehmen.


10.12.2018 - gemütliche Adventszeit

Die Idee einiger Kinder haben wir aufgegriffen und einen Kamin in die Gruppe gebaut. Fleißig wurden Kartons zusammen geklebt und mit dem Schwamm das Mauerwerk aufgemalt. Jetzt "brennt das Feuer" im Kamin und die Kinder sitzen davor und freuen sich über die Gemütlichkeit in der Gruppe.


30.10.2018 - Besuch bei der Feuerwehr

Ein Teil der Fleißigen Ameisen war heute zu einem Besuch bei der Feuerwehr. Und es gab viel zu erleben an dem Tag: Wir haben gelernt, wie ein Streichholz angezündet und eine Kerze ausgepustet wird. Wir wissen jetzt, wie eine Tür abgedichtet wird, damit kein Raum mehr ins Zimmer kommt. Wir können die Feuerwehr anrufen (die Nummer kannten wir natürlich vorher schon!) und einen Brand löschen können wir auch. Sogar mit einem Feuerwehrauto sind wir mit Blaulicht und Martinshorn gefahren. Das war ein toller Ausflug!


02.10.2018 - Einladung zum Familiengottesdienst

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst, den wir am Sonntag, 7. Oktober um 10 Uhr in der Kirche St. Martin feiern.
Wir wollen in diesem Gottesdienst Danke sagen für die Ernte: die Früchte von den Bäumen, das Gemüse und das Getreide von den Feldern.
Gott hat uns diese Erde geschenkt, damit wir auf ihr gut leben können.


26.09.2018 - Fleißige Ameisen

Diesen Namen haben sich die Kinder gegeben, die im kommenden Jahr in die Schule kommen.

Mit Fred, der Ameise, machen sie sich auf den Weg, um die Natur zu erforschen, spannende Experimente zu machen, Ausflüge zu unternehmen und so manches aufzudecken, was wir besser machen können, um die Natur zu schützen und die Schöpfung zu bewahren.


20.09.2018 - Weltkindertag 2018

Als Vertretung der Gruppen sind jeweils zwei Kinder der Sternengruppe, der Mondgruppe und der Sonnengruppe in die Stadt gefahren, um gemeinsam mit Kindern aus anderen KiTas zu zeigen, was Kindern wichtig ist. In diesem Jahr stand der Weltkindertag unter dem Motto "Kinder brauchen Freiräume". Ziel ist es, Kindern mehr Möglichkeiten der Beteiligung zu geben. Das geschieht bereits im Elternhaus, aber natürlich auch in der KiTa, wenn Kinder mit entscheiden können, was es zu essen gibt, wo sie spielen möchten, wer Tischdienst hat, welches Spiel als nächstes gespielt wird, zu welchem Spielplatz der Spaziergang führt und wer Gruppensprecher werden soll.
Dieses Einüben von demokratischen Entscheidungen soll den Kindern eine gute Grundlage geben, um später ebenfalls für ihre Wünsche und Ideen einzustehen.


25.09.18 - Kindersegnung

"Lasst die Kinder zu mir kommen" (Mk 10,13-16) sagte Jesus zu seinen Jüngern. Dieser Einladung folgten wir am 25.09.18 und gingen mit den Kindern in die Kirche St. Martin. Dort bewiesen die Kinder, dass sie die "Kleinen" der Gemeinden sind und hörten der Geschichte zu, in der Jesus die Kinder zu sich rief. In dieser Bibelstelle wollen Eltern ihre Kinder segnen lassen. Die Jünger schickten die Kinder jedoch fort. Als Jesus dies sah, sagte er: "Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes." Und er segnete die Kinder.

Zur Erinnerung an dieses Ereignis feierten wir die Kindersegnung. Dazu stellten sich die Kinder im Kreis auf. Ihnen wuren die Hände aufgelegt und der Segen gesprochen. Die älteren Kinder kannten dies bereits aus den letzten Jahren. Für die jüngeren Kinder war es eine neue Erfahrung, die sie hervorragend meisterten. Zum Schluss sangen wir noch das Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar".

Ein herzliches Dankeschön gilt Marion Stegmann und Florian Rommert, die die Kindersegnung mit uns feierten.


27.08.2018 - neues KiTa-Jahr gestartet

Seit dem 1. August sind die Kinder in den vier Gruppen wieder da. Viele neue Kinder sind in die KiTa gekommen und haben sich inzwischen schon gut eingewöhnt.


11.07.2018 - Abschiedsfest der Schmetterlinge

Mit einem Wortgottesdienst in der St. Martin Kirche begann das Abschlussfest der großen Kinder, die im August in die Schule gehen. 29 Schmetterlinge (so heißen die Großen in diesem Jahr) haben sich mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern in der Kirche versammelt. Außerdem waren die jüngeren KiTa-Kinder auch mit dabei. Mit vielen Liedern, die die Kinder mit ausgewählt hatten und einigen Erzählungen über die Zeit als Schmetterlingskinder verging der Gottesdienst wie im Flug. Zum Abschluss wurden alle Kinder einzeln beim Namen gerufen, wurden durch Herrn Rommert gesegnet und erhielten von den Erzieherinnen ihr Portfolio und ein kleines Abschiedsgeschenk.

Das Abschiedsfest ging anschließend in den Gemeinderäumen weiter. Bei Würstchen und Sucuk vom Grill sowie einem reichhaltigen Büffet, das von den Eltern gespendet wurde, wurde gequatscht und gespielt, im Portfolio geblättert und so manche Erinnerung ausgetauscht.

Allen Schmetterlingen wünschen wir einen guten Start in der Schule und zunächst mal eine schöne Ferienzeit!


04.07.2018 - Sommerfest

Bei schönem Sommerwetter konnten wir am 23. Juni unser Sommerfest feiern. Viele Besucherinnen und Besucher konnten sich am reichhaltigen Büffet bedienen, kleine und größere Kinder hatten Spaß an den verschiedenen Spielestationen, beim Schminken und Torwandschießen. Viele Leute versuchten ihr Glück bei der Tombola und da es keine Nieten gab, gingen für alle tolle Preise über die Theke. Auch neue Familien, deren Kinder ab August unsere KiTa besuchen, konnten erste Kontakte knüpfen. Besonders haben wir uns über Gäste aus der Nachbarschaft und der Gemeinde gefreut.


20. Juni 2018 - interkulturelles Sommerfest

Herzliche Einladung zum interkulturellen Sommerfest am Samstag, 23. Juni 2018. Um 12 Uhr beginnt das Fest in und an der KiTa. Es warten eine Tombola mit tollen Preisen, ein Flohmarkt, bei dem so manches Schnäppchen gemacht werden kann sowie viele Spiel- und Bastelangebote auf große und kleine Besucher. Für das leibliche Wohl ist bei einem internationalen Büffet auch gesorgt.
Herzlich willkommen sind alle KiTa-Kinder mit ihren Familien aber auch Kinder, die ab Sommer unsere Einrichtung besuchen sowie Interessierte aus der Nachbarschaft!

Der Erlös des Festes ist für die Neugestaltung des Außengeländes bestimmt.


13. Juni 2018 - Glück auf!

Über einige Zeit beschäftigte sich die Sonnengruppe mit dem Thema Bergbau. Auch wenn in diesem Jahr die letzte Zeche im Ruhrgebiet geschlossen wird, ist das Thema durch (ehem.) Kumpel immer noch präsent.
In der Gruppe hatten wir Besuch von einem Kumpel, der in seiner Arbeitskleidung kam und uns von der Arbeit unter Tage berichtete. Die Kinder waren fasziniert von seinen Erzählungen und haben sich mit dem Steigerlied bei ihm bedankt.
Sehr beeindruckt sind die Kinder der Sonnengruppe von den Grubenpferden, die schwere Arbeit leisten mussten und so die Bergmänner unterstützt haben.
Als Abschluss des Projektes hat die Gruppe einen Ausflug ins Deutsche Bergbaumuseum gemacht. Dort konnten die einfachen Werkzeuge sowie die modernen Maschinen angesehen und zum Teil auch (lautstark) erlebt werden.
Gut, dass die Hl. Barbara als Schutzpatronin auf die Bergleute aufpasst, dass ihnen nichts passiert! Glück auf!


07.12.2017 - Adventsgärtlein in der St. Martin Kirche

Im Advent wollten wir mit dem Adventsgärtlein einen meditativen Akzent in der oft hektischen Vorweihnachtszeit setzen. In den frühen Abendstunden waren Eltern mit ihren Kindern in die St. Martin Kirche eingeladen.

Im Dunkeln und in Stille versammelten sie sich in der Kirche. Dort brannte eine Kerze in der Mitte eines Labyrinthes aus Tannenzweigen. Nach einer einleitenden Geschichte durften alle Kinder einzeln durch das Labyrinth zur brennenden Kerzegehen, ihr Teelicht dort entzünden und auf dem Rückweg ihr Teelicht auf den Tannenzweigen abstellen.

Sehr ruhig und konzentriert verfolgten die etwa 15 Kinder (von 1-9 Jahre) dieses Angebot.


06.12.2017 - Das Fest des Heiligen Nikolaus

Am Mittwoch, dem 06.12.2017 wartete eine große Überraschung auf die Kinder in ihren Gruppen. Der Nikolaus war über Nacht dagewesen und hat ihre Wichtelsocken gefüllt. Um sich dafür zu bedanken gingen die Großen und Kleinen des Familienzentrums in die nahe gelegene St. Martin Kirche. Mit Unterstützung der Kinder, Eltern und Herrn Rommert, dem Gemeindereferenten feierten wir dort einen Wortgottesdienst mit vielen Liedern und Legenden des Heiligen, die den Kindern durch Herrn Prodöhl sehr anschaulich erklärt wurden. Im Anschluss waren die Eltern ins Familienzentrum eingeladen, denn dort wartete ein leckeres Frühstück mit Stutenstiefel und vielen Leckereien auf alle.


10.11.2017 - St. Martin 2017

Am 10.11.2017 trafen sich Groß und Klein im Familienzentrum um sich gemeinsam auf den Martinszug der Kath. und Evan. Kirchengemeinden einzustimmen. Gemeinsam wurden die Lieder unter Musikalischerbegleitung für den Zug geübt. Die Geschichte des Heiligen St. Martin wurde von den Kindern des Familienzentrums unter viel Beifall der Eltern vorgeführt. Im Anschluss konnten sich alle mit Punsch und Gebäck für den Martinszug, der Traditionell vor der St. Martins Kirche startete, stärken. Alle hatten viel Spaß! Auch wenn das Wettergott in diesem Jahr nicht ganz mitspielte.


20.09.2017 - Weltkindertag 20.09.2017 Bochum

Zum diesjährigen Weltkindertag versammelten sich auch in Bochum die Kinder der KiTas vom KiTa Zweckverband vor dem Rathaus. Aus den Stadtteilen zogen etwa 100 Kinder mit Begleiter*innen aus Kirche, KiTa und Elternschaft vor das Rathaus, um ihren Stimmen Gehör zu verschaffen. Mit Schildern, Liedern und Spielen machten die kleinen Leute auf ihre Wünsche und Sorgen aufmerksam. Eine Delegation machte sich auf den Weg ins Büro von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, um ihm die gesammelten Postkarten der Kinder mit ihren gemalten und geschriebenen Anliegen zu überreichen. Leider war der OB selber nicht anwesend, aber den Kindern wurde versprochen, dass ihre Post den Oberbürgermeister auf jeden Fall erreicht.


10.07.2017 - Familientag 2017

Am Samstag dem 08.07.2017 war es endlich soweit, alle Kinder und Erwachsenen der KiTa & Familienzentrum St. Martin haben sich zum diesjährigen Familientag im Gysenbergpark in Herne getroffen.

Nach einer gemeinsamen Begrüßung hatten alle Großen und Kleinen die Möglichkeit sich an Aktionen wie einer Schatzsuche, Fallschirmspielen oder einem Fußballspiel zu beteiligen.

Besonders gerne sind die Kinder mit der Bimmelbahn gefahren oder haben die Tiere im Streichelgehege besucht und nicht jeder ist aus der Bimmelbahn gerne ausgestiegen. Auch der Spielplatz wurde von den Kindern gut genutzt, dabei hat die Seilbahn es den Kindern besonders angetan. Im Anschluss haben sich alle zu einem gemütlichen Picknick versammelt, um sich zu stärken. Viele verschiedene Speisen waren dort zu finden. Besonders begehrt waren die Minion-Bananen und die Wassermelone, die ganz schnell von den Kindern verputzt wurden.

Besonders schön war die Aufnahme der neuen KiTa Familien in den Kreis der alt eingesessenen Familien. Es wurde viel erzählt und ein reger Austausch fand statt. Nach einer Abschlussrunde mit Liedern verabschiedeten sich alle fröhlich ins Wochenende.